3 Gründe, warum dieser berühmte Prequel-Planet in 'Rise of Skywalker' zurückkehren könnte

Tausend Generationen lang hielten die Republik und die Jedi-Ritter den Frieden in der Galaxie aufrecht und regierten vom Planeten Coruscant aus. Seit 1991 betrachten Star Wars-Fans Coruscant als einen zentralen Planeten, einen Ort voller Geschichte - und auch ein großartiges Stadtbild für eine gute Verfolgungsjagd. Die wichtigsten Szenen der Prequel-Trilogie ereigneten sich auf Coruscant, und jetzt, da die Skywalker-Saga zu Ende geht Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker Es gibt ein starkes Argument dafür, dass dieser Film auf dem berühmten Planeten einchecken muss. Tatsächlich gibt es drei zwingende Gründe dafür Aufstieg von Skywalker wird mit Coruscant unvollständig sein. Hier ist, warum dieser Planet immer noch so wichtig ist und warum wir darauf zurückkommen Folge IX könnte klappen.

Regenschirmakademie was mit den anderen Babys passiert ist



Spekulative Spoiler für Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker voraus.

Zunächst ist es wichtig, ein wenig über die Geschichte von Coruscant zu erfahren. Hier ist eine kurze Liste der Dinge, die Sie wissen müssen.



  • Der Star Wars-Kanon legt nahe, dass der Planet der Ursprung allen menschlichen Lebens sein könnte, aber das wurde nie bestätigt.
  • Die Alte Republik regierte von diesem zentral gelegenen Planeten aus, bis das Imperium übernahm.
  • Das Imperium regierte auch von diesem Planeten aus, bis die Rebellen danach die Neue Republik gründeten Die Rückkehr des Jedi .
  • Die Neue Republik hat Coruscant NICHT als galaktische Hauptstadt etabliert. (Im alten Kanon schon.) Stattdessen wurden zwei verschiedene Planeten als Machtbasis der Neuen Republik verwendet: Chandrila und in jüngerer Zeit Hosnian Prime.
  • Also, als der Erste Orden die Republik in zerstörte Das Erwachen der Macht , das war nicht Coruscant.

Jeder hat jetzt aufgeholt? Gut. Hier sind drei Möglichkeiten Aufstieg von Skywalker könnte diesen Planeten zurückbringen und warum, wenn Sie darüber nachdenken, es fast keinen Sinn macht, wenn der Planet nicht im nächsten Film erscheint.



Kylo RenLucasfilm

3. Kylo Ren hat eindeutig irgendwo einen Vorrat an altem imperialem Zeug

Im Das Erwachen der Macht Kylo Ren erwähnt die Archive des Imperiums, als er versucht, Rey dazu zu bringen, Luke Skywalker zu zeigen, was sie über die Karte weiß. Wo sind die Archive des Imperiums? Es ist eine gute Wette, dass es auf Coruscant eine Menge verrückter imperialer und Sith-Artefakte gibt, und wenn die Republik dort vorher nicht präsent war Das Erwachen der Macht Es scheint möglich, dass der Erste Orden es getan hat.

Selbst wenn der Erste Orden nicht offiziell versucht hätte, Coruscant zu übernehmen, ist es sehr vernünftig, dass die Ritter von Ren den Planeten überfallen hätten, um das zu bekommen, was sie wollten.



Dieser Typ ist wie Carrie Bradshaw - er kommt fast NIE aus der Stadt heraus. Lucasfilm

2. Der Kaiser verbrachte mehr Zeit auf Coruscant als jeder andere Planet

Palpatine ist wie ein launischer New Yorker aus Manhattan, der es hasst, die Stadt zu verlassen.

Hier ist eine lustige Tatsache, wenn Sie nicht zählen Die Klonkriege und Rebellen und konzentrieren Sie sich nur auf die Filme, der Charakter von Palpatine verlässt den Planeten Coruscant in den ersten sechs episodischen Star Wars-Filmen nur viermal. Im Die dunkle Bedrohung Er ist für den gesamten Film auf Coruscant, bis er Naboo besucht (wo er seltsamerweise herkommt) Angriff der Klone , er verlässt Coruscant überhaupt nicht und in Rache der Sith Obwohl wir ihn mit Anakin auf Mustafar und dann mit Vader im Weltraum sehen, verbringt Palpatine den größten Teil dieses Films auch mit Coruscant.

Danach (nur um uns auf die Filme zu konzentrieren) ist das einzige Mal, dass wir wissen, dass Palps den Planeten verlässt, offensichtlich in Die Rückkehr des Jedi . Zu Beginn dieses Films ist Moff Jerjerrod relevant, dass der Kaiser persönlich zum zweiten Todesstern kommt. Der Kaiser kommt HIER! ?? sagt er ungläubig.



Hier ist der Imbiss: Palpatine ist wie ein launischer New Yorker aus Manhattan, der es hasst, die Stadt zu verlassen, und wenn er es tut, möchte er so schnell wie möglich in die Stadt zurückkehren. Alles an seinem Vertrauen ist mit dem Stadtplaneten Coruscant verbunden. Und weil Palps kommt irgendwie zurück Der Aufstieg von Skywalker Es ist zu vermuten, dass wir noch einmal einen Blick auf seine Heimatbasis werfen können.

Sie lieben diese Stadt! Lucasfilm

1. Anakins Geschichte ist tief mit Coruscant verbunden, was bedeutet, dass sie auch dort enden könnte

weil Der Aufstieg von Skywalker Da das Ende der Skywalker-Saga in Rechnung gestellt wird, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die meisten Dinge, die Anakin Skywalker passiert sind und die Galaxie für die nächsten Filme prägen würden, auf Coruscant passiert sind. Im Folge I. Der Jedi-Rat lässt ihn sich beschissen fühlen, indem er sagt, er sei zu alt, um trainiert zu werden. Im Angriff der Klone Er ist mit der Liebe seines Lebens, Padme Amidala, auf demselben Planeten wieder vereint. Und natürlich in Rache der Sith Anakin wendet sich auf diesem Planeten der dunklen Seite zu und führt einen Massenmord an seinen ehemaligen Jedi-Freunden durch. Die Macht umgibt diesen Planeten scheinbar auf gewaltige Weise, was bedeutet, dass die Rückkehr nach Coruscant ein Kinderspiel ist, wenn Rey und jeder andere versuchen werden, die Macht ins Gleichgewicht zu bringen. Der alte Jedi-Tempel ist da - das muss für etwas zählen, oder?

Wenn J.J. Abrams und seine Firma halten Coruscant geheim, was der bestmögliche Schritt wäre. Wir haben den Planeten in keinem Trailer gesehen, und es wäre ziemlich dumm, ihn so zu halten. Denn wenn der Planet in auf dem Bildschirm erscheint Der Aufstieg von Skywalker Es sollte ein Schock sein.

Oder, wie Palpatine selbst sagte Die dunkle Bedrohung : Eine Überraschung, aber eine willkommene.

Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker - Wo sind meine verdammten Prequel-Planeten? ist am 20. Dezember 2019 überall unterwegs.