Alle 6 'Avengers' Infinity Stones werden in weniger als 15 Minuten erklärt

Wenn Sie bei allen 18 Filmen im Marvel Cinematic Universe ein wenig verschwommen sind, haben die Helden von ScreenPrism den perfekten Video-Erklärer entwickelt, um Sie darauf vorzubereiten Rächer: Unendlichkeitskrieg diesen Freitag. Noch besser ist, dass es weniger als 15 Minuten dauert, was es perfekt macht, um die Zeit zu vertreiben, wenn Sie online warten oder sich von den Trivia vor dem Film langweilen.



Am Dienstag hat ScreenPrism einen 15-minütigen Erklärer hochgeladen auf den Infinity Stones , der alles entscheidende Weltraum rockt, in dem Thanos (gespielt von Josh Brolin) sucht Unendlichkeitskrieg . ScreenPrism unterteilt alle Infinity Stones nach Leistung, Farbe und den Filmen, in denen sie erschienen sind. Das Video untersucht auch die verborgenen Symbole in den einzelnen Infinity Stones.

Zum Beispiel der Space Stone, auch bekannt als Tesseract - gesehen in den 2011er Jahren Captain America: Der erste Rächer und 2012 Die Rächer und für einen kurzen Moment in den 2017er Jahren Thor: Ragnarok - ist eine Metapher für den Krieg, bei der es inhärent darum geht, die räumlichen Grenzen zwischen verschiedenen Nationen oder Bereichen zu verhandeln. In der gesamten MCU wurde der Tesseract zum Bau von Waffen verwendet, und ScreenPrism ist ein überzeugendes Argument dafür, dass es im Krieg nur um große Spieler geht, die den Weltraum auf Kosten aller anderen dominieren. Das ist ein ziemlich scharfer Mikrokosmos großer Superheldenschlachten.



In der Zwischenzeit der Äther oder der Reality Stone (2013) Thor: Die dunkle Welt ) nimmt eine flüssige Form an, die an ein Virus erinnert, das Individuen infiziert, wie Natalie Portmans Jane Foster, eine Astrophysikerin, die ihr Vertrauen in konkrete Beweise und Daten setzt. In vielerlei Hinsicht zeigt die Tatsache, dass sie vom Reality Stone infiziert ist, wie unsere Realität von größeren, kosmischen, unerkennbaren Kräften geprägt wird. Kurz gesagt, die Realität hat viel mehr zu bieten, als wir verstehen.



Das ganze Video ist einen Blick wert und verfügbar auf dem YouTube-Kanal von ScreenPrism . Stellen Sie es in die Warteschlange und drücken Sie die Wiedergabetaste, wenn Sie es sich gemütlich machen. Denken Sie daran, das Telefon auszuschalten, wenn der Film beginnt.

Rächer: Unendlichkeitskrieg kommt am 27. April in die Kinos.