Black Widow Besetzung, Erscheinungsdatum, Disney + Streaming-Informationen, Handlung und Trailer für den MCU-Spionagethriller

Ursprünglich veröffentlicht:12.3.2019 19:15 Uhr

Endlich gibt Marvel den Fans, was sie wollen: Ein Solo-Film mit Scarlett Johansson als Natasha Romanoff, auch bekannt als Elite-Spionin und Rächerin Black Widow. Sie ist rot in ihrem Hauptbuch und wird es endlich sauber wischen. Und schließlich hat der Film ein Erscheinungsdatum, auf das wir zählen können.



Am 9. Juli Schwarze Witwe wird in den Kinos eröffnet und Marvel-Gläubigen einen endgültigen Abschied für den in den Avengers ansässigen Spion geben. Set nach den Ereignissen von 2016 Captain America: Bürgerkrieg und vor den Ereignissen von 2018 Rächer: Unendlichkeitskrieg , Schwarze Witwe wird ihre Vergangenheit konfrontieren, wenn ein mysteriöser neuer Feind, der Taskmaster , öffnet die Trainingsanlage im Roten Raum wieder und schickt Elite-Mörder nach Natasha.

Final Fantasy 7 Remake Hard-Modus

Nach monatelangen Lecks und Paparazzi-Set-Fotos wurden die Marvel Studios offiziell enthüllt Schwarze Witwe auf der San Diego Comic-Con 2019. 'Es fühlt sich an wie dieser Höhepunkt von zehn Jahren Marvel', sagte Johansson bei der rote Teppich der Comic-Con nach der öffentlichen Enthüllung des Films. „Ich habe das Gefühl, dass Marvel wie wir alle gereift ist und wir endlich Superheldenfilme für Erwachsene machen können. Ja, es ist an der Zeit. Es fühlt sich nach einer langen Zeit an. '



Es wird in der Tat lange dauern. Nach zahlreichen Planungsabenteuern aufgrund der globalen Pandemie hat Disney endlich angekündigt Schwarze Witwe für eine Kinoveröffentlichung im Sommer 2021 - mit einer Premiere Access-Option für Tag und Datum auch für Disney +.



Im Folgenden finden Sie alles, was wir bisher wissen Schwarze Witwe vom Veröffentlichungsdatum des Films über Casting-Informationen bis hin zu Trailer-Uploads und mehr.

Scarlett Johansson kehrt als Black Widow.Marvel zurück

Wann ist der Schwarze Witwe Veröffentlichungsdatum?

Schwarze Witwe wird am 9. Juli 2021 in den Kinos und auf Disney + Premier Access veröffentlicht



Der erste offizielle Film von Phase 4, Schwarze Witwe hat aufgrund von Covid-19 zahlreiche Planungsänderungen erfahren. Ursprünglich für den 1. Mai 2020 geplant, wurde der Film später auf den 6. November desselben Jahres und dann auf den 7. Mai 2021 verschoben. Er wird nun am 9. Juli 2021 sowohl in den Kinos als auch auf Disney + mit Premier Access landen. Für das Streamen des Films auf Disney + fallen zusätzliche Gebühren an.

Mit seinem neuen Veröffentlichungsdatum, Schwarze Witwe landet an der Stelle, für die zuletzt reserviert wurde Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe. Der Simu Liu-Actionfilm wird nun am 3. September 2021 als zweiter Marvel-Phase-4-Spielfilm in den Kinos zu sehen sein. Es gibt keine Pläne für Shang Chi zu diesem Zeitpunkt eine Premier Access-Version zu haben.

Wo kann ich mir den Trailer ansehen? Schwarze Witwe ?

Am 3. Dezember 2019 veröffentlichte Marvel den Trailer für Schwarze Witwe . Der zweiminütige Teaser enthält den ersten Blick auf Florence Pugh als Yelena Belova, eine weitere Spionin, die im Roten Raum ausgebildet wurde. David Harbour als Red Guardian, ein russischer Nachahmer von Captain America; und der maskierte Superschurke Taskmaster.



Sie können den Trailer unten sehen.

Am 9. März 2020 veröffentlichte Marvel einen weiteren vollständigen Trailer für Schwarze Witwe , was den Taskmaster und seine Rolle im Film weiter enthüllt. Sie können diesen Trailer direkt unten sehen.

Wer spielt die Hauptrolle? Schwarze Witwe ?

Scarlett Johansson wird als Natasha Romanoff zurückkehren. Der Film wird Johanssons siebter Auftritt als Black Widow auf der großen Leinwand sein, aber es wird der erste sein, der sie als Hauptdarstellerin zeigt. Es könnte auch ihr letzter Auftritt sein, wenn man bedenkt, dass (Spoiler!) Ihr Charakter gestorben ist Avengers: Endspiel .

Am 3. April 2019 wurde Vielfalt berichtete, dass David Harbour ( Fremde Dinge ) und Rachel Weisz ( Der Favorit ) waren beide in Gesprächen, um sich dem Film als unbenannte Charaktere anzuschließen. Sie wurden später bestätigt, um zu spielen Roter Wächter bzw. Melina. Der Red Guardian ist eine sowjetische Version von Captain America, die von einer schwächeren Version des Supersoldatenserums angetrieben wird, als sie Steve Rogers gegeben wurde.

Vielfalt benannte auch Florence Pugh, um an Bord des Projekts zu sein. Ihre Rolle ist Yelena Belova, eine weitere Spionin, die in den Comics Natashas Nachfolgerin als Black Widow wird. Pugh wird mindestens so lange in der MCU bleiben, wie Hailee Steinfeld und Jeremy Renner die Hauptrolle spielen Falkenauge , die Disney + -Serie, die später im Jahr 2021 erscheint.

Zusätzlich O-T Fagbenle ( Die Geschichte der Magd ) wird Mason spielen. In der Zwischenzeit muss die Identität des Taskmasters noch bekannt gegeben werden.

Robert Downey Jr. soll als Tony Stark auftreten Schwarze Witwe , in einer Szene, die auch vor seiner Selbstaufopferung am Ende von stattfindet Avengers: Endspiel . Dies wurde noch nicht bestätigt.

Der Taskmaster in 'Black Widow'Marvel

Wer schreibt und inszeniert Schwarze Witwe ?

Cate Shortland, die australische Regisseurin von 2012 Überlieferung und 2017 Berliner Syndrom leitet Schwarze Witwe für Marvel Studios. Der Hollywood Reporter hat im Juli 2018 die Nachricht von Shortlands Einstellung verbreitet. In einem Interview mit Unterhaltung heute Abend Harbour lobte die Regisseurin Cate Shortland, die er als 'phänomenale' Regisseurin bezeichnete: 'Sie führte Regie bei einem Film namens' Cate Shortland ' Überlieferung . Sie ist eine phänomenale Regisseurin. Was mich also wirklich begeistert, ist, dass es wie ein wirklich tiefer, interessanter Film wird. Und so, ja, ich freue mich nur darauf, sowohl als Film als auch als Superheldenfilm.

Vor Shortland, Marvel stellte ein Captain Marvel Mitautor Jac Schaeffer um das Skript zu schreiben. Schaeffer wurde nach ihrer gefeierten Science-Fiction-Komödie aufmerksam. Die Dusche Anne Hathaway hat 2015 über eine außerirdische Invasion berichtet, die während einer Babyparty stattfindet, obwohl sie noch nicht produziert wurde. Schaeffer ist natürlich kein Unbekannter in der modernen MCU, da er der Hauptautor hinter dem Breakout-Hit von 2021 und dem offiziellen Vorhang auf für Phase 4 ist WandaVision .

In einem Interview 2019 mit Invers , Kommentierte Shaeffer Schwarze Witwe Ich bin nicht daran interessiert, mich an einen Comic-Kanon zu halten, der in irgendeiner Weise diskriminierend ist oder gegen mein Wertesystem verstößt. Sie fügte hinzu, dass sie zwar kein Fan von Comics ist, aber so viel Gelegenheit hat, große, positive Aussagen zu machen… Besonders etwas wie Captain Marvel und Black Widow, um diese Geschichten über Frauen zu haben - ich kann es einfach nicht nicht daran beteiligt sein.

Im Februar 2019 wurde Marvel stellte Ned Benson ein Schaeffers Drehbuch umzuschreiben.

David Harbour, in seinem Auftritt als Red Guardian in 'Black Widow'

Wie man Persona 4 auf dem PC spielt

Was ist die Handlung von Schwarze Witwe ?

Sofort nach 2016 einstellen Captain America: Bürgerkrieg , Schwarze Witwe folgt einer gesuchten Natasha (Johansson) auf der Flucht vor der US-Regierung, weil sie einem flüchtigen Captain America geholfen hat. Allein und ohne die Avengers an ihrer Seite begegnet Natasha unvollendeten Geschäften aus ihrer Vergangenheit.

Ein mysteriöser Bösewicht namens Taskmaster, der die Fähigkeiten und Fertigkeiten anderer Superhelden nachahmen kann, indem er sie nur beobachtet, eröffnet die von Black Widow heimgesuchte Trainingsanlage, den Roten Raum, wieder, in der eine neue Klasse von Attentätern Natasha und ihre Familie jagt.

Welche Black Widow Comics soll ich lesen?

Paul Cornells Schwarze Witwe: Tödlicher Ursprung und Marjorie Lius Schwarze Witwe: Der Name der Rose Sind weise Hausaufgaben zu lesen, wenn Sie Ihren Freunden in allen Dingen, die Black Widow betrifft, einen Schritt voraus sein wollen. Mark Waids Schwarze Witwe ab 2016 ist auch ein exzellentes Spionagebuch, das einen starken Einfluss auf den Film zu haben scheint.

Schwarze Witwe kommt am 9. Juli 2021 in den Kinos sowie für Disney + mit Premier Access an.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 12.3.2019 um 19:15 Uhr veröffentlicht