Captain Marvel vs. Thor: Was wäre wenn...? Episode 7 löst ein Rätsel aus Avengers 5

Die Folge dieser Woche von Was ist, wenn…? ist zweifellos die bisher unbeschwerteste und unbeschwerteste Folge der Show.



Die Episode (mit dem Titel Was wäre, wenn… Thor wäre ein Einzelkind?) führt Marvel-Fans in eine Zeitleiste, in der Thor (Chris Hemsworth) wie der Titel schon sagt, ohne seinen Adoptivbruder Loki (Tom Hiddleston) aufgewachsen ist. Und folglich wuchs Thor als Erwachsener zu einem totalen Partytier auf.

Es ist eine lustige und alberne Fernsehfolge – eine voller Augenzwinkern und Anspielungen auf Momente aus der Vergangenheit Marvel Cinematic Universe Filme, darunter 2011 Thor und 2019 Avengers: Endgame . Darüber hinaus bietet die Episode Marvel-Fans auch eine MCU-Konfrontation, die sie wahrscheinlich nie kommen sahen: Thor vs. Captain Marvel.



Was ist, wenn...? 's Captain Marvel vs. Thor Kampf, erklärt

Captain Marvel (Brie Larson) und Thor (Chris Hemsworth) machen es aus Was ist, wenn...? Folge 7.Marvel Studios

wird es eine neue Star Trek Serie geben



Ungefähr auf halbem Weg Was ist, wenn…? Laufzeit von Episode 7, S.H.I.E.L.D. kommt, um Thors immer rücksichtsloseren und destruktiven Party-Mätzchen ein Ende zu setzen. Mit Korg (Taika Waititi), die Nick Fury (Samuel L. Jackson) versehentlich ins Koma versetzen (es ist eine ganze Sache), Maria Hill (Cobie Smulders) wird die geschäftsführende Direktorin der Organisation und beschließt, die großen Geschütze herbeizurufen, um das Ende des Der globale Zorn von God of Thunder.

Game of Throne Winde des Winters

Diese Hilfe kommt in Form von Captain Marvel, die sich sofort auf den Weg zu Thors Party macht und versucht – zunächst friedlich – ihn dazu zu bringen, sie abzubrechen. Wenn das nicht funktioniert, bricht ein Kampf zwischen den beiden Helden aus, bei dem sie in Las Vegas, Stonehenge (ja, wirklich) und in der Mojave-Wüste kämpfen. Thor bringt seinen Hammer, Carol bringt ihre Fäuste und es ist genauso episch und macht Spaß, einen Kampf zu sehen, wie es sein sollte. Es gibt sogar einen Moment, in dem Carol beeindruckenderweise einen vollen, verheerenden Blitzschlag von Mjolnir nimmt, ohne auch nur zusammenzuzucken.

In echter Comic-Tradition endet der Konflikt zwischen Captain Marvel und Thor zweideutig und ohne klaren Gewinner; Die Episode implizierte jedoch stark, dass Carol könnten dezimiere ihn, wenn sie wollte. Letztendlich wird ihr zweiter Kampf (diesmal in Serbien) jedoch durch die Ankunft von Thors Mutter Frigga unterbrochen. Ihr Besuch auf der Erde überzeugt Carol, Thor zu helfen, den beeindruckenden Umfang seiner Party zu vertuschen, und die beiden beenden die Episode mehr oder weniger zu guten Bedingungen.



Es ist ein unterhaltsamer Konflikt zwischen Superhelden und Superhelden mit geringem Einsatz – einer, der sich wie eine lustige Anspielung auf Carols und Thors angespanntes erstes Treffen in anfühlt Avengers: Endgame . Es ist jedoch, Thor und Captain Marvel zu prügeln Was ist, wenn…? liefert auch seine größte Hommage an Comic-Fans.

Was ist, wenn...?' s Ende des Schnäppchens

Marvel-Studios

Die Prämisse von Was ist, wenn…? , sowohl in den Comics als auch im Fernsehen, existiert hauptsächlich als Anspielung auf Comic-Fans und insbesondere die spekulativen Gespräche, die normalerweise zwischen ihnen ausbrechen. Und im Mittelpunkt dieser Gespräche standen immer Diskussionen darüber, welche Superhelden in hypothetischen 1-gegen-1-Kämpfen gewinnen würden. Es ist die Sache, über die Comic-Leser vielleicht mehr als alles andere jahrzehntelang miteinander gestritten haben.

Call of Duty Black Ops 1 remastered



In Anbetracht dessen wäre es eine kolossale Enttäuschung gewesen, wenn Was ist, wenn…? Staffel 1 an dieser Front in irgendeiner Form nicht geliefert hatte. Einen Weg für zwei Superhelden zu bauen, die normalerweise nie gegeneinander kämpfen würden, um genau das zu tun, ist eines der offensichtlichsten und attraktivsten Dinge, die eine Show hat Was ist, wenn…? tun können.

Das ist es, was den Kampf von Captain Marvel und Thor in der dieswöchigen Folge von Was ist, wenn…? so einnehmend. Der Kampf ist nicht nur eine lustige, actiongeladene Superhelden-Konfrontation, sondern aus einer Meta-Perspektive auch äußerst befriedigend zu sehen Was ist, wenn…? so unverhohlen und genüsslich sein offensichtlichstes Fan-Service-Potenzial umarmen.

Was ist, wenn...? Hinweise auf ein Rächer 5 Geheimnis

Du musst es besser machen, um sie auszuschalten, Thor.Marvel Studios

Dabei Was ist, wenn...? Episode 7 beantwortet auch eine der bleibenden Fragen von Marvels Phase Four: Wer wird der neue Anführer der Avengers? Während Rächer 5 Jahre entfernt ist, haben viele spekuliert, dass Captain Marvel oder Thor die Führung des Superteams übernehmen könnten. Das Ergebnis dieses Kampfes könnte darauf hindeuten, dass Carol die Verantwortung übernehmen könnte Rächer 5 .

Game of Thrones-Leaks in Staffel 8

Spekulationen beiseite, Was ist, wenn…? Folge 7 stellt den Moment dar, in dem die Serie ihre grundlegendsten Versprechen erfüllt – und ist dafür umso besser.

Was ist, wenn…? streamt jetzt auf Disney+.