Covid-19-Langstreckenläufer: Trotz Impfungen bleibt langes Covid bestehen

Die meisten Menschen, die an Covid erkranken, leiden an den üblichen Symptomen von Fieber, Husten und Atemproblemen und erholen sich in ein oder zwei Wochen.



Aber einige Menschen, schätzungsweise etwa 10-30 Prozent der Menschen, die Covid bekommen, leiden an anhaltenden Symptomen, die umgangssprachlich als langes Covid bekannt sind.

Warum erholen sich manche Menschen schnell, während bei anderen die Symptome monatelang andauern? Diese Frage hat sich als eine der schwierigsten herausgestellt, die sich aus der Covid-19-Pandemie ergeben hat.



Obwohl es noch keine endgültige Antwort gibt, gibt es einige führende Theorien, die von Forschern auf der ganzen Welt aufgestellt wurden.



Was haben wir also über langes Covid gelernt und was sagen uns die neuesten Beweise bisher?

4. Was ist lange COVID?

Es gibt keine allgemein akzeptierte Definition von langem Covid, da es sich um ein so neues Phänomen handelt. Eine Arbeitsdefinition ist, dass es sich um einen Begriff handelt, der verwendet wird, um die Situation zu beschreiben, in der Menschen nach Covid-19 eine Reihe anhaltender Symptome erleben.

Die häufigsten Symptome, die wir (Louis und Alex) von Erkrankten in unserer langen Covid-Klinik in Melbourne hören, sind Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Herzklopfen, Kopfschmerzen, Hirnnebel, Muskelschmerzen und Schlafstörungen.



Sie kann aber auch sehr unterschiedliche Symptome wie Geruchs- und Geschmacksverlust, vermehrte Sorge vor allem in Bezug auf die eigene Gesundheit, Depressionen sowie Arbeits- und Interaktionsunfähigkeit umfassen. Bei einigen dieser Menschen ist es fast so, als ob es einen Prozess gibt, der jeden Teil ihres Körpers betrifft.

Ein weiteres Merkmal für viele in unserer Klinik ist die Diskrepanz zwischen der Schwere ihrer anfänglichen Covid-Erkrankung und der Entwicklung signifikanter und anhaltender Symptome während der Genesung. Die meisten unserer Patienten in der langen Covid-Klinik hatten anfangs eine leichtere Krankheit, sind oft jünger als diejenigen, die ins Krankenhaus eingeliefert wurden, und waren gesund und aktiv, bevor sie Covid bekamen.

Tom Frieden / Twitter



Unabhängig von den spezifischen Symptomen sind viele unserer Patienten besorgt, dass anhaltende Infektionen und Schäden auftreten, zusammen mit Angst und Frustration, dass sie sich nicht bessern.

Filme, auf die in Ready Player 1 verwiesen wird

Bisher haben wir keinen spezifischen Test gefunden, um Post-Covid-Symptome zu erklären. Dies hat unsere Ansicht bestätigt, dass lange Covid-Symptome bei den meisten Patienten wahrscheinlich mit einem komplexen Zusammenspiel von physischen und psychischen Prozessen zusammenhängen, die nach der plötzlichen Entzündung durch die Covid-Infektion entstanden sind.

Wie viele Menschen haben lange Covid?

Es ist sehr schwierig zu bestimmen, welcher Anteil der Menschen, die Covid bekommen, mit anhaltenden Symptomen enden. Zu diesem Zeitpunkt kennen wir die genaue Rate nicht.

In unserer laufenden Studie zur Covid-Immunität am Walter and Eliza Hall Institute (WEHI) haben wir festgestellt 34 Prozent unserer Teilnehmer litten 45 Wochen nach der Diagnose lange an Covid.

Unsere Studie ist jedoch gemeinschaftsbasiert und nicht darauf ausgelegt, die Gesamtprävalenz der Erkrankung in der breiteren Bevölkerung zu messen.

Die Daten sind noch im Entstehen und verschiedene Quellen nennen unterschiedliche Raten. Dies hängt davon ab, wie die Forscher die Teilnehmer rekrutierten und begleiteten, zum Beispiel im Rahmen von Follow-ups nach der Entlassung oder bei Gemeindebefragungen.

Die Laut Weltgesundheitsorganisation sind es 10 Prozent , während eine Studie der Großbritannien fand 30 Prozent . Der Anteil der Betroffenen dürfte zwischen den Ländern unterschiedlich sein.

Vielen Ärzten ist Covid noch lange nicht bekannt, daher werden viele Fälle möglicherweise nicht erkannt und in Studien aufgenommen. Tatsächlich, nach einigen Daten aus unserer WEHI-Studie ausgestrahlt auf der Australian Broadcast Corporation 7.30 Programm , mehr Menschen mit anhaltenden Symptomen meldeten sich, um an der Studie teilzunehmen, und einige wussten nicht, dass Forschung betrieben wurde oder dass die Erkrankung existierte.

Wir brauchen eine umfassende Bevölkerungsstudie, um die ungefähre Rate zu bestimmen. Dies würde bedeuten, eine ganze Gruppe von Menschen zu kontaktieren, die sich mit Covid infiziert haben, und zu sehen, wie viele zu einem bestimmten Zeitpunkt, beispielsweise ein Jahr später, anhaltende Probleme haben. Die Durchführung dieser Studien ist schwierig, aber es würde bedeuten, dass wir eine wichtige Frage beantworten können.

Wie kann Covid lange behandelt werden?

Die Behandlung der Erkrankung ist eine Herausforderung, da es keinen definitiven klinischen Test gibt, um festzustellen, ob jemand sie hat, und es gibt noch keine Standardbehandlung .

Wann startet Game of Thrones Staffel 7?

Menschen mit leichten Symptomen benötigen möglicherweise keine Behandlung, sondern nur eine Bestätigung und Information.

Andere mit schwereren oder anhaltenden Symptomen brauchen mehr. Durch das Angebot einer klinischen Versorgung, die von einem koordinierten Team von Spezialisten unterstützt wird, stellen multidisziplinäre Covid-Kliniken sicher, dass Patienten die beste verfügbare Versorgung erhalten, ohne die endlose Belastung durch mehrere unabhängige Konsultationen.

Diese Kliniken verwenden einen ganzheitlichen Ansatz und bauen Wissen über die besten Strategien zur Unterstützung der Genesung auf. Dazu gehören Spezialistenteams wie Beatmungsmediziner, Rheumatologen, Immunologen, Physiotherapeuten und teilweise auch Psychologen und Psychiater. Ein abgestuftes Trainingsprogramm ist oft sinnvoll.

Für die meisten Menschen sind die Ergebnisse gut. Nach neun Monaten ist die Hälfte unserer Patienten wieder fast normal aktiv und wurde aus der Klinik entlassen.

Es gibt jedoch eine Gruppe von Patienten, deren Besserung langsamer ist. Sie sind oft jung und haben zuvor eine hohe Funktionsfähigkeit. Sie haben eingeschränkte Möglichkeiten zu arbeiten, Sport zu treiben und Kontakte zu knüpfen. Ihre Rückkehr an den Arbeitsplatz und andere Aktivitäten müssen sorgfältig verwaltet werden, und sie müssen vermeiden, dass sie zu schnell zu viel tun.

Es ist wichtig, dass die anhaltenden Symptome dieser Patienten anerkannt werden und dass sie von ihrer Familie, ihrem Arbeitgeber und einem multidisziplinären medizinischen Team unterstützt werden.

Was verursacht lange COVID?

Wir wissen noch nicht, warum manche Menschen lange Covid bekommen, während andere sich einige Wochen nach einer Infektion erholen.

Wenn es einfach mit schwerem Covid in Verbindung gebracht würde, würde uns das Hinweise geben. Aber es ist nicht so, da wir Menschen mit einer leichten Krankheit mit langen Covid-Symptomen gesehen haben, genau wie wir es bei Menschen auf der Intensivstation getan haben.

Es gibt jedoch einige Spitzenreiter Ideen die Forscher auf der ganzen Welt vorgebracht haben.

Dazu gehört die Vorstellung, dass Covid lange Zeit eine Folge von Fehlzündungen des Immunsystems und Überstunden im Zuge einer Infektion sein könnte.

Ein Hinweis, der diese Theorie unterstützt, ist, dass einige Menschen, die an langem Covid leiden, sagen, dass sie Symptome verbessern sich deutlich nach einer Covid-Impfung . Dies deutet stark darauf hin, dass die vielfältigen Symptome von langem Covid direkt mit unserem Immunsystem verbunden sind.

Es ist möglich, dass der Impfstoff hilft, indem er das Immunsystem wieder auf Kurs bringen , durch direkte Aktivierung bestimmter Immunzellen wie T-Zellen (die die Antikörperproduktion stimulieren und virusinfizierte Zellen abtöten) oder Zellen des angeborenen Immunsystems, die diese Fehlzündung des Immunsystems korrigieren.

Eine andere Theorie besagt, dass in den Körpern von Menschen mit langem Covid ein kleines, hartnäckiges Virusreservoir die vor der Entdeckung durch diagnostische Tests verborgen sind, oder kleine Virusfragmente übrig bleiben, mit denen der Körper nicht fertig geworden ist. Diese Reservoire sind nicht infektiös, können aber das Immunsystem dauerhaft aktivieren. Ein Impfstoff könnte helfen, das Immunsystem an die richtigen Stellen zu lenken, um das übrig gebliebene Virus aufzuwischen.

Wir können zwar noch nicht mit Sicherheit sagen, dass ein Impfstoff allen helfen wird, aber es gibt keine Beweise dafür, dass die Stärkung der Immunantwort die Dinge verschlimmert . Wenn überhaupt, wird es wahrscheinlich die Dinge verbessern.

Oder lange Covid könnte eine Kombination aus beidem oder vielen verschiedenen Elementen sein.

Unterm Strich brauchen wir noch mehr Forschung, da sie sich noch in den Anfängen befindet. Es gibt noch keine Heilung, aber wir können die Symptome der Betroffenen unterstützen und behandeln und wir ermutigen jeden, sich seinen Covid-19-Impfstoff zu besorgen, wenn er Ihnen zur Verfügung steht.

wird die nx wii u spiele spielen?

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht auf Die Unterhaltung von Vanessa Bryant , Alex Holmes und Louis Irving bei Die Universität von Melbourne . Lies das Originalartikel hier .