'Fear the Walking Dead' tötet Nick und deutet auf einen weiteren schweren Tod hin

Ein schockierender Tod schlägt zu Fürchte den wandelnden Tod Aber die Zuschauer sollten sich darauf vorbereiten, dass jemand anderes lange vor Beginn dieser Staffel gestorben ist.



Spoiler für Fürchte den wandelnden Tod voraus.

Hier draußen besser Fürchte den wandelnden Tod unerwartet herausnimmt Nick (Frank Dillane), der langjährige Veteran der AMC-Ausgründungsserie, der seit Beginn der Reise in LA Wanderern aus dem Weg geht.



Nick tötet einen Geier, ein Mitglied dieser seltsamen neuen Möchtegern-Retter-Bande, die Charlie großgezogen hat und Charlie dazu gebracht hat, sich zu rächen und Nick tödlich zu erschießen, als seine Wache niedergeschlagen war. Damit Sie nicht glauben, dass dies eine weitere Fälschung ist und er gerettet wird, bevor die Credits rollen, bestätigt der Rest der Diamond-Gruppe, einschließlich seiner Schwester Alicia (Alycia Debnam-Carey), im Wesentlichen seinen Tod. Leute, Nick ist weg.



Aber während Nick vor unseren Augen stirbt, tat er es Fürchte den wandelnden Tod auch Madison (Kim Dickens) töten? Das Angst Die Matriarchin ist bisher nur in Rückblenden aufgetaucht, und während Better Out Here ist sie vage ätherisch präsent und spricht davon, Erinnerungen daran zu sammeln, dass Menschen einmal gut waren. Ihr Austausch mit Nick steht im Gegensatz zu Morgans (Lennie James), der mit Nick darüber spricht, andere Menschen zu verlieren, bevor er sich selbst verliert. (Wieder einmal ist Morgan unglaublich vage, daher wird weder von den Erlösern noch von Rick oder irgendjemandem gesprochen.)

Daniel Brühls Baron Zemo

Better Out Here spielt auch mit Farbe auf eine Weise, die Filmstudenten begeistert. Rückblenden zu Nicks Aufräumen mit Madison, die in warmen Farben gezeigt werden, gipfeln mit Nick und Madison in einem Feld von Bluebonnets. Nick liegt anfällig zwischen den Motorhauben, ein Grabbild, falls ich jemals eines gesehen habe. Im Gegensatz dazu sind die aktuellen Szenen mit Morgan und dem gepanzerten Lastwagen im Grunde genommen in Schwarzweiß, wobei nur bestimmte Farben durchbluten - hauptsächlich Blau. Irgendwann tötet der Geier Nick später in einem blauen El Camino vorbeifahrende Fahrzeuge und startet damit Nicks Verfolgung, von der wir wissen, dass er niemals zurückkehren wird.

'Fear the Walking Dead' tötet Nick (Frank Dillane), aber tötet es auch Madison (Kim Dickens)? AMC



Dass ein blauer El Camino Nick in den Tod geführt hat, lässt mich denken, dass ein Feld von Bluebonnets ein Omen ist. Madison, die eine blaue Jeansjacke trägt, ist ebenfalls tot und seit einiger Zeit tot. Man muss sich fragen, was Nick so wütend auf den Anblick des Geiers gemacht hat, dass er ihn töten wollte. Man muss sich fragen, warum unsere Helden so verstört, paranoid und erschüttert waren, als sie Morgan vor einigen Wochen zum ersten Mal trafen, ein Kontrast zu ihrem lockeren Auftreten, als sie im Diamond aufwachten. Vielleicht sind die Geier gefährlicher als wir dachten.

Fürchte den wandelnden Tod wird sonntags um 21 Uhr ausgestrahlt Eastern auf AMC.