Googles Gun Emoji ist keine Pistole mehr und hier ist der Grund dafür

Ein neues Update für Googles Android-Geräte wird das Waffen-Emoji von einem Cartoon-Revolver in eine verwässerte Version der Waffe verwandeln: eine leuchtend orangefarbene Spritzpistole. Das Update wurde am Dienstag für Android-Benutzer eingeführt. Aufgrund der Änderung ist das Emoji für Wasserpistolen jetzt der Industriestandard.



Von den sechs Hauptakteuren in Emoji - Apple, Facebook, Twitter, Microsoft, Google und Samsung - war Apple das erste große Technologieunternehmen, das nach einem öffentlichen Vorstoß Wasserpistolen in den Emoji-Kanon einführte und sein ursprüngliches Revolver-Design offiziell gegen ein austauschte neongrüne Wasserpistole im Jahr 2016. Samsung und Twitter folgten Anfang 2018 und nahmen ähnliche Emojis mit grüner Spritzpistole an. Da Google jetzt auf derselben Seite ist, verwenden nur noch Microsoft und Facebook realistische Waffenemojis. Microsoft verwendete bis 2016 eine Strahlenkanone, hat jedoch seitdem auf das Revolver-Design umgestellt, das zuvor von den meisten Unternehmen bevorzugt wurde.

Emojipedia



Während es wahrscheinlich darum geht, dem Industriestandard zu entsprechen, ist es schwierig, die Emoji-Änderung von Google nicht als politische Aussage zu sehen. Seit den Parkland-Schüssen im Februar, bei denen ein Schütze 17 Menschen an der Marjory Stoneman Douglas High School getötet hat, hat das Thema Waffengewalt die Öffentlichkeit kaum verlassen. Das Entfernen des realistischen Waffen-Emoji ist eine symbolische Anspielung auf die Aktivismusbemühungen der Parkland-Teenager und anderer junger Befürworter der Waffenreform, obwohl Google keine solchen politischen Gründe für die Änderung bestätigt hat.



Dies wäre nicht das erste Mal, dass ein Emoji ein Stellvertreter für eine größere politische Debatte wird. Im Jahr 2016 erwog das Unicode-Konsortium, die Organisation, die sicherstellt, dass Emojis bestimmte Standards einhalten, um plattformübergreifende Verwirrung zu vermeiden, dem ikonografischen Vokabular ein Gewehr-Emoji hinzuzufügen. Apfel kämpfte gegen den Neuzugang und das Gewehr hat es nie in die Emojisphäre geschafft.

Gemäß Emojipedia Facebook plant, bald auf den Standard für Wasserpistolen umzusteigen. Es ist jedoch unklar, ob Microsoft künftige Änderungen in Betracht zieht.

Selbst in der Welt der Emoji ist der Kulturkrieg lebendig und gut.