'Hereditäre' Spoiler: Das knochenfrohe Ende des Films erklärt

H. ereditär weiß genau, was es will: die ewige Hölle aus dir heraus zu erschrecken. Ari Asters Debüt-Spielfilm wurde von Filmkritikern als beschrieben der gruseligste Film von 2018 und führte sogar zur Heart Rate Challenge, bei der die steigenden Herzfrequenzen der Zuschauer buchstäblich gemessen wurden, als sie die Sünde aus ihnen herausschreckten. Den Film zu einem besonderen machen störende Uhr ist seine letzten 30 Minuten, ein Batshit-Seherlebnis für sich.

Spoiler für Erblich folgen Sie unten.

wann kommt die mandalorianer folge 3 raus

Jeder, der gesehen hat Erblich versteht, dass ich eindeutig kein Problem mit Übermaß habe, sagte Aster Invers Eric Francisco telefonisch. Die Leute werden entweder dazu in der Lage sein oder nicht, aber der Film zielt darauf ab, ziemlich große Opernhöhen zu erreichen.



Alex Wolff als Peter in 'Hereditary' .A24

Die bestrafenden, haarsträubenden Schlussszenen des Films sind sicherlich Teil dessen, was ihn kritisch gelobt hat. Während der Großteil des Films auf der Charakterentwicklung einer Familie nach dem Tod ihrer entfremdeten Matriarchin Ellen aufbaut, lässt sein Ende den Horror so extrem werden, dass er beinahe ins Wanken gerät. In einer klimatischen und schrecklichen letzten Wendung finden wir einen der Protagonisten des Films, Peter (Alex Wolff), der den menschlichen Wirt eines Dämons namens Paimon gekrönt hat, während sich die kopflosen Leichen seiner Familie vor ihm verbeugen.

Dies ist alles die offensichtliche Handarbeit eines Kultes, von dem wir glauben, dass er für den Tod aller in Peters Familie verantwortlich ist, einschließlich seiner seltsamen, aber liebenswerten 13-jährigen Schwester Charlie (Milly Shapiro). Es ist intensiv.

Bei einer Frage- und Antwortveranstaltung nach einer Vorführung im Alamo Drafthouse in Brooklyn am Dienstag wurde Aster vom Moderator und von Aster gefragt Rollender Stein Senior Editor David Fear über das Tempo des Films - und speziell über das langsame Brennen, das sich bis zur letzten, spannenden halben Stunde des Films aufbaut. Aster antwortete, dass es um ein langlebiges Besitzritual geht, das sich abspielt, aber es wird aus der Perspektive der Opferlämmer erzählt.

Milly Shaprio als Charlie in 'Hereditary'A24

Wir sind mit der Familie in ihrer Unkenntnis darüber, was passiert, aber dann sollte es diese sadistischere, wissendere Perspektive geben, die Sie fühlen, sagte er. Der Film selbst weiß, was passiert und wohin wir gehen. Es war mir wichtig, dass wir den Film mit all diesen Hinweisen durchsetzt haben, wohin wir gehen. Und am Ende gibt es genug, damit Sie alles zusammenfügen können. Auch die letzte Szene ist nicht unauffällig.

Was die allgegenwärtige Natur der Enthauptungen des Films angeht? Die Interpretation ihrer Bedeutung würde Aster lieber dem Publikum überlassen, sagte er Invers . In Bezug auf Charlies Tod bestätigte Aster jedoch, dass es sehr stark vom Kult entworfen wurde.

Star Wars Rogue One Tickets gehen in den Verkauf

Das war kein so verrückter Unfall, wie es scheint, wenn Sie es zum ersten Mal sehen, fügte er hinzu. Für die meisten von uns ist es sicher zu sagen, dass dies der Fall sein wird nur sei das erste Mal.

Erblich kommt überall in die Kinos Freitag, 8. Juni.