Hier ist, warum NBC die 2017 Golden Globes nicht gestreamt hat

Am Sonntagabend versammelte sich das Beste Hollywoods im Beverly Hilton zu den 74. Golden Globe Awards, übertrug es live auf NBC an Millionen von Kabelabonnenten und übertrug es live online an… niemanden. NBC hat die Golden Globes in keinem Format online gestreamt und frustrierten Zuschauern ohne Kabelfernsehen mitgeteilt, dass sie nur die Updates auf Facebook verfolgen können. Sicher, es war möglich, die Aktion in verschiedenen Twitter-Feeds und Fuzzy-Streams auf skizzenhaften Websites zu verfolgen, aber zum größten Teil gab es keine gute Möglichkeit, NBC zu streamen, um die Preisverleihung zu sehen - zum größten Teil, weil NBC dies nicht tut haben das Recht, die seit über 40 Jahren ausgestrahlte Preisverleihung zu streamen.



NBC hat (und hatte noch nie) die Streaming-Rechte für die Globen und wir arbeiten aktiv daran und hoffen, dies in naher Zukunft zu tun, sagte ein Vertreter von NBC Invers per E-Mail.

Selbst erstklassige Abonnementdienste wie DirecTV Now, PlayStation VUE und Sling TV hatten nichts für die Globen, was bedeutet, dass so gut wie jeder ohne Fernsehantenne oder Kabelanbieter im Dunkeln gelassen wurde. Das sind viele Leute: 15 Prozent der amerikanischen Erwachsenen haben keinen Kabel- oder traditionellen Fernsehzugang, so das Pew Research Center in a Studie 2015 beim Kabelschneiden. DirecTV arbeitete anscheinend während der Pre-Show auf dem roten Teppich, aber als die eigentliche Zeremonie begann, wurde der Stream eingestellt.



Viele waren anscheinend auch verärgert, weil das Netzwerk die Veranstaltung stark bekannt machte, selbst wenn auf der Website ein Banner mit der Aufschrift „Verpassen Sie nicht die Golden Globes“ heute Abend stand. NBC pries Follow LIVE-Berichterstattung in Form von Social-Media-Inhalten.



Die Facebook-Seite wurde die ganze Nacht über kontinuierlich aktualisiert. In den Posts wurden die Gewinner und Videoclips der Siegesreden bekannt gegeben. Auf Twitter gab es eine Live-Übertragung von Abdeckung des roten Teppichs .

Mit dem großen Drang, Facebook zuerst zum Video zu machen, ist es möglich, dass NBC und die Golden Globes versuchten, das Engagement für ihre Social-Media-Seiten zu fördern. Ab Montagmorgen um 11 Uhr Ost hat der Clip von Meryl Streep, der den Cecil B. DeMille Award entgegennimmt, allein über 7,3 Millionen Aufrufe. Durch die Aufteilung dieser Reden in verschiedene Videos hat die Golden Globes-Seite eine Menge Spielraum erhalten.

Ohne einen tatsächlichen Live-Stream waren die Fans grundsätzlich gezwungen, über die Social-Media-Seiten der Awards und andere Twitter-Nutzer auf dem Laufenden zu bleiben, was noch mehr Aufsehen über die Online-Zeremonie hervorrief.



Dies ist nicht das erste Mal, dass ein Netzwerk unter Beschuss gerät, weil es Menschen nicht die Möglichkeit bietet, eine Preisverleihung über einen Internetkanal oder, falls dies der Fall ist, eine schlechte Show zu sehen. Für die Grammys 2016 zahlen die Leute 5,99 USD pro Monat für den All-Access-Service von CBS hatte ihren Live-Stream abgeschnitten kurz bevor die eigentliche Preisverleihung tatsächlich begann. Sie äußerten natürlich auch ihre Frustration über das Netzwerk in den sozialen Medien und mussten dies tun finde andere Mittel, um zuzusehen .

Kassette zu MP3-Konverter am besten kaufen

Inzwischen zeigen andere Preisverleihungen wie die amerikanische Musik Preise und 2016 Emmys waren verfügbar, um auf ABC live zu streamen. Da die diesjährigen Oscars auf ABC ausgestrahlt werden, ist es wahrscheinlich, dass es im Gegensatz zu den Golden Globes eine Option gibt, online zu schauen. Aber wir müssen abwarten, um sicherzustellen, dass das Netzwerk Dinge wie NBC nicht durcheinander bringt.