Wie Frank Oz Rian Johnson mit Schlüsselszenen in 'The Last Jedi' half

Abgesehen von Kylo Ren ohne Hemd, dem größten Showstopper in Star Wars: Der letzte Jedi ist wahrscheinlich die Rückkehr von Yoda. Und es stellte sich heraus, dass Regisseur Rian Johnson den legendären Puppenspieler Frank Oz nicht nur wegen seiner Yoda-Fähigkeiten engagierte, sondern sich auch auf Oz als Regisseur und Redakteur stützte.



Am Dienstag ist der digitale Download von Der letzte Jedi wurde auf mehreren Plattformen einschließlich veröffentlicht iTunes und Amazon Video. Und auf Johnsons Regiekommentar zeigt er, dass die erste Einstellung von Yodas Geist im Film nicht seine Idee war. Es wurde von Frank Oz vorgeschlagen.

Diese Aufnahme war übrigens Frank Oz 'Idee. Ich vergesse ursprünglich, dass ich Yoda langweiliger vorstellen konnte. Aber er hatte die Idee, sich hinter Yodas Kopf zurückzulehnen und die Form zu sehen und sofort zu wissen, dass jedes Herz höher schlagen würde.

Aber Oz 'Beiträge gingen auch im Redaktionsraum weiter, wie Johnson erklärt.



Wie bekomme ich Glumander in Schwert und Schild?
Er (Oz) konnte einige unglaublich hilfreiche Tipps geben. Nur in Bezug auf die Bearbeitung. Wie man mit einer Puppe herumschneidet ... er gab einige wirklich wichtige Einblicke, wie man dieses Stück macht und wie es sich anfühlt.

Johnson bestätigte auch, dass Yoda in Der letzte Jedi ist zu 100 Prozent eine Marionette und der einzige visuelle Effekt nach der Produktion ist das geisterhafte blaue Leuchten auf Yoda. Das Kreatureneffekt-Team ging sogar so weit, die Frau aufzuspüren, die die Augen der ursprünglichen Yoda-Puppe bemalt hatte, und die Augen der neuen Puppe neu streichen zu lassen.



Neal Scanlan und sein Team fanden die ursprüngliche Form für Yoda und erstellten die Puppe aus Reich. Hier gibt es kein digitales Yoda, sagt Johnson stolz und ist begeistert, dass sein Yoda kein Poser ist.

Das letzte Mal, als Yoda eine Marionette war, war sie dabei Star Wars Episode I: Die Phantombedrohung 1999, obwohl er später für die Heimvideo-Veröffentlichungen digital neu erstellt wurde. Yoda wurde seitdem in all seinen Star Wars-Filmauftritten computergeneriert.

Der letzte Jedi ist raus auf digitaler Download jetzt und wird am 27. März auf einer physischen Blu-ray und DVD veröffentlicht.