'Legion' liefert eine schockierende neue Ursprungsgeschichte für den Schattenkönig

Die Ursprünge des Schattenkönigs gehen weiter Legion haben sich seit der ersten Staffel etwas von dem, was wir über den X-Men-Comic-Kanon wissen, unterschieden, aber die Premiere der zweiten Staffel bestätigte nur eine große, unerwartete Änderung von Amahl Farouk Ursprünge.



Spoiler folgen für Legion Staffel 2, Folge 1: Kapitel 9

Am Dienstagabend Legion Staffel 2 wurde auf FX uraufgeführt. David Haller kehrte von einer einjährigen Pause zurück, ohne sich an die fehlende Zeit zu erinnern. Seine mutierten Gefährten hatten sich mit der Division III zusammengetan, um den Schattenkönig zu jagen. Diese Jagd ist wichtiger denn je, wenn man bedenkt, dass ihm eine psychische Pest namens Catalyst folgt, wohin er auch geht. Und Legion Sehr schnell wird alles neu gestartet, was wir über die Ursprünge der Schattenkönige wissen, indem wir enthüllen, wonach er in Staffel 2 wirklich sucht: seinen ursprünglichen Körper zu finden.



Diese erste ehrliche Information stammt von einem neuen Cyborg-Mutanten namens Admiral Fukuyama mit seiner Handvoll geschlechtsspezifischer Roboter und mehreren Köpfen, die für ihn (oder sie) sprechen. (Ja, Legion ist immer noch die trippigste Show im Fernsehen.)

der beste ort um pokemon sun zu trainieren



Navid Negahban spielt in 'Legion' die ursprüngliche Körperform des Schattenkönigs. FX

Admiral Fukuyama enthüllt David relativ früh in der Folge, dass der Schattenkönig um die Welt gewandert ist, als Oliver Bird und Lenny versucht haben, seinen ursprünglichen Körper zu finden, der irgendwie noch lebt. Wie sich herausstellt, ist Amahl Farouk ziemlich alt - und unterscheidet sich auch sehr von den Comics. Der Vernehmer der Division III namens Clark erzählt David auch, dass einige Berichte besagen, dass Amahl Farouk zum ersten Mal im frühen 19. Jahrhundert in Marokko aufgetaucht ist. Wenn das stimmt, würde das seinen physischen Körper fast 200 Jahre alt machen. WTF?

In den Comics brachte der allererste Albtraum eine multiversale Manifestation der Dunkelheit des menschlichen Bewusstseins hervor, und das war die Entität, die zum Schattenkönig wurde. Amahl Farouk war einfach der derzeitige Gastgeber, dem Professor Charles Xavier - Davids leiblicher Vater - in den 1970er Jahren auf einer Ägyptenreise begegnete. Als die beiden sich auf ein psychisches Duell einließen, gewann Xavier und sein Sieg ließ Farouks Bewusstsein auf der Astralebene festsitzen, während sein Körper starb.



Dies ist jedoch in ganz und gar nicht der Fall Legion . Nicht nur der Schattenkönig und Amahl Farouk scheinen ein und dasselbe zu sein, auch Farouks Körper überlebte.

'Legion' zeigte Charles Xaviers Konfrontation mit dem Schattenkönig als Tafelzeichnungen in Staffel 1. FX

Denken Sie daran, dass wir in Staffel 1 erfahren haben, dass Xavier David zur Adoption freigegeben hat, um ihn vor dem Schattenkönig zu schützen. Xavier kämpfte und besiegte Farouk auch, um David zu beschützen, und er wusste wahrscheinlich nicht, dass der Schattenkönig David infizierte. In gewisser Weise trennte Xavier lediglich die Verbindung zwischen Farouks Körper und seinem Geist. Vielleicht war er sogar derjenige, der den Körper versteckte? Aber das erklärt immer noch nicht ganz, wie es nach all dieser Zeit noch erhalten bleiben würde.



Admiral Fukuyama sagt David bedrohlich, dass er, falls der Schattenkönig jemals wieder zu seinem ursprünglichen Körper zurückkehren sollte, unaufhaltsam werden würde.

Irgendwie ist der Schattenkönig ein noch beängstigenderer Bösewicht geworden.

Legion wird dienstagabends auf FX um 22 Uhr ausgestrahlt. Ost.