Die Matrix 4 könnte eine der wildesten Theorien über die ursprüngliche Trilogie bestätigen

Es ist zwei Wochen her, dass uns der Trailer für kollektiv umgehauen hat Die Matrix-Auferstehungen , aber immer noch keine Ahnung haben, worum es in diesem Film eigentlich geht. Was ist die Handlung von Matrix 4 ? Wie leben Neo und Trinity noch? Warum ist Morpheus nicht lebendig ? Die Antwort auf all diese Fragen und mehr kann in einem der ältesten – und seltsamsten – Fan-Theorien über die Original Matrix-Trilogie .



Am 17. September, Reddit-Benutzer u / BasketOfPizzas gestellt als einfache Frage zum Subreddit Fan Theories: Was wäre wenn die Matrix ist die reale Welt, und die reale Welt ist eigentlich die Matrix. Mit anderen Worten, all die schrecklichen Roboter und zukünftigen Dystopien, die wir in den Originalfilmen sahen, waren drogeninduzierte Halluzinationen. In Die Matrix 4 , Neos Therapeut (gespielt von Neil Patrick Harris) hält ihn mit wohlwollenden blauen Pillen bei Verstand.

Es ist eine lustige Idee, darüber zu diskutieren, aber das ist nicht der Grund, warum wir hier sind. Denn wie so oft kommen die besten Ideen oft aus dem Kommentarbereich von r/FanTheories, und diesmal war da keine Ausnahme.



Die wildeste Matrix-Fan-Theorie

Laufender Zähler zu u / BasketOfPizzas “ vorgeschlagen, bot ein anderer Matrix-Fan eine eigene Theorie an: Es gibt eine Matrix in der Matrix.

Netflix-Agenten von Schild Staffel 5



Im Wesentlichen bedeutet dies, dass, wenn die Maschinen bemerken, dass einer der Menschen in der Matrix aus seiner falschen Realität erwacht, das System sie automatisch in eine zweite Simulation schickt, in der sie ein Szenario durchspielen können, der Auserwählte zu sein und zu fliehen die Matrix, und sich der menschlichen Revolution anzuschließen.

Dies ist nicht nur eine lustige Theorie, sondern beantwortet auch eine wichtige Frage aus den vorherigen Filmen: Wie konnte Neo die Maschinen außerhalb der Matrix steuern? Die Filme gestikulieren auf eine Antwort mit a lose Metapher für WLAN , aber das war nie ganz befriedigend. Eine viel bessere Lösung ist, dass Neo in der realen Welt immer noch Befugnisse hat, weil er überhaupt nicht in der realen Welt ist. Er ist immer noch in der Matrix.

In der ursprünglichen Trilogie ist Neo in der Lage, Maschinen in der realen Welt zu sehen, selbst nachdem er seine Sehkraft verloren hat.Warner

Die äußeren Welten sind jetzt die beste Wahl für die Macht



Wenn das der Fall ist, dann Matrix 4 kann im Wesentlichen die gesamte Trilogie als bedeutungslos umkonstruieren und von vorne beginnen. Nichts, was in den ersten drei Filmen passiert ist, ist tatsächlich passiert, und nur in Auferstehungen wird der wahre Kampf gegen die Maschinen tatsächlich beginnen.

Dies könnte einige Fans wütend machen, aber es wird auch für eine höllische Wendung sorgen. Und dabei könnte es eine der seltsamsten Fan-Theorien bestätigen.

Die Matrix-Auferstehungen Premiere am 22. Dezember auf HBO Max und in den Kinos.