Oxygen von Netflix ist der erste große Science-Fiction-Film der Covid-19-Pandemie

Sauerstoff fast nicht passiert.

wann startet die neue saison der star wars rebels



Der neueste Science-Fiction-Film von Netflix wurde erstmals 2017 mit Anne Hathaway in der Hauptrolle angekündigt. Im Jahr 2020 ersetzte Noomi Rapace Hathaway, aber auch diese Version fiel auseinander. Schließlich ersetzte der französische Filmstar Mélanie Laurent Rapace und verwandelte sich Sauerstoff in den französischen Indie, der jetzt auf Netflix streamt.

Normalerweise ist so viel Umsatz ein Warnsignal, ein schriller Alarm über die letztendliche Qualität eines Films. Aber nicht so für Sauerstoff. Unglaublich viel Sorgfalt und Überlegung wurde in jeden Teil der Produktion gesteckt, vor allem dank Regisseur Alexandre Aja.



Meine Aufgabe als Filmemacher ist es, das zu vermeiden, was ich Showstopper nenne, erzählt Aja Invers . All diese Momente im Film, in denen die Schauspielerei nicht gut ist, in denen etwas zu offensichtlich oder nicht interessant genug ist, um auf der Reise zu bleiben.



Für einen Netflix-Film, der zu Hause angesehen werden soll, ist es keine leichte Aufgabe, den Zuschauer auf der Reise zu platzieren – aber durch Ajas Anweisung, Sauerstoff fesselt die Aufmerksamkeit des Betrachters und lässt sie nicht mehr los.

Sauerstoff ist die Geschichte von Liz (Laurent), einer Französin, die in einer Kryokammer aufwacht. Ohne sich daran zu erinnern, wer sie ist, versucht Liz zu entkommen, da ihr Sauerstoffgehalt langsam sinkt, nur ein Siri-ähnliches Gerät namens MILO hilft ihr. Durch MILO kann sie ihre Identität mithilfe von Telefonanrufen und dem Internet herausfinden und langsam herausfinden, warum sie in der Kammer gefangen ist.

Pokemon Schwert- und Schildstarter-Entwicklungen sind durchgesickert

Überlebensfilme funktionieren nur, wenn das Publikum genauso nervös ist wie die Hauptfigur, und Liz ist der ultimative Zuschauerersatz. Wie sie wissen wir nichts über ihre Identität, wenn wir sie zum ersten Mal sehen. Wir vertrauen ihren Annahmen von Anfang an und werden dann immer paranoider, wenn sich die Lügen aufdecken. Wir sind direkt bei ihr in der Kapsel und spüren ihre Panik.



Ich hoffe, das Publikum wacht in dieser Kiste auf und versucht zu keinem Zeitpunkt herauszukommen, sagt Aja.

Liz wacht in der Kapsel auf, immer noch in Bandagen von der Kryotechnik gewickelt.Netflix

Obwohl das Drehbuch vor Jahren geschrieben wurde, stammen die Probleme, mit denen sich Liz beschäftigt, direkt aus der Covid-19-Pandemie. Verlust, Trauer, Abgeschiedenheit und Hoffnungslosigkeit sind alles Konzepte Sauerstoff erforscht – und der Zusammenhang mit der Rationierung von Sauerstoff ist selbsterklärend. Als Liz ihre Erinnerung auslöst, erkennt sie, dass ihre Vergangenheit nicht so rosig ist, wie sie zuerst dachte. Ihre Reise durch ihre Erinnerungen wird düster, als sie erkennt, dass sie einen geliebten Menschen durch einen tödlichen Virus verloren hat. Es ist vielleicht nicht als Pandemiefilm gedacht, aber das macht es umso besser.



Wir haben damit begonnen, bevor Covid und dann Covid passierten, und der Film fühlte sich einfach wie eine Notwendigkeit an, sagt Aja.

Liz in einer unheimlich vertrauten Rückblende, die eine Maske in einer Notaufnahme trägt.Netflix

Wegen der klaustrophobischen Natur von Sauerstoff Die Dreharbeiten waren eine Herausforderung. Mit nur einem Ort zum Spielen musste Aja kreativ werden.

Der Kameramann und ich haben gerade die Werkzeugkiste geöffnet, und wir haben all die verschiedenen Techniken, die verschiedenen Stile, die verschiedenen Landschaften, all die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände, um einfach die Leistung zu erbringen, die Mélanie uns bieten wird, sagt er.

Die Mehrheit von Sauerstoff wird vom Deckel der Kapsel gefilmt und blickt auf Liz herab. Aber als sie sich ihrer Umgebung bewusster wird, kommen andere Perspektiven ins Spiel, von der Seite, mit den Füßen hoch, aus der Sicht von Liz. Wir sehen sogar Liz’ eigene panische Fantasien darüber, was passieren könnte. Der Pod mag klein sein, aber es gibt unzählige Möglichkeiten, ihn einzufangen.

Wird Toby Fox ein weiteres Spiel machen

Eine der vielen Möglichkeiten, wie wir Liz im pod sehen.Netflix

Trotz dieser Einschränkungen (oder vielleicht gerade wegen ihnen) bietet Laurent uns eine der besten Bildschirmleistungen des Jahres 2021 bisher. Mit jedem Moment und jedem panischen Atemzug taucht sie ganz als Liz ein. In Anbetracht des sargartigen Raums, in dem sie eingeschlossen ist, kommuniziert sie ihre Emotionen in einem laufenden Monolog, ständigen Rückblenden und Mimik, die Sie wochenlang begleiten wird. Wir gingen jeden Tag sehr detailliert am Set, um genau zu bestimmen, was wir dem Publikum vermitteln wollten, was wir an diesem Punkt fühlen wollen; warum es so wichtig war, sagt Aja. Aber die Richtung, die er geben wollte, war aufgrund der beengten Umgebung unmöglich, also kommunizierte Aja Laurent über einen Hörer.

Das ist nur ein Beispiel dafür, wie Aja jedes Hindernis in eine Chance verwandelt hat. Netflix bat Aja, den Film auf Französisch zu drehen, und er arbeitete die Sprachbarriere zu seinem Vorteil aus. Diese französische europäische Identität gab dem ganzen Film eine andere Farbe. Die Art von Dingen, über die wir in . sprechen Sauerstoff könnte in Frankreich passieren; es könnte überall auf der Welt passieren.

Während Sauerstoff als Science-Fiction-Film vermarktet wird, wird erst beim Anschauen klar, wie realistisch einige dieser Science-Fiction-Filme tatsächlich sind. Ein Großteil der Kryotechnologie basiert auf der derzeitigen Funktionsweise der Kryotechnik, aber eine Reihe von Wendungen bringt Sauerstoff von einem bloßen Science-Fiction-Thriller der nahen Zukunft bis hin zu einer umfassenden postapokalyptischen Weltraumoper.

Liz versucht mit Hilfe von MILO.Netflix Hilfe zu erreichen

Captain America Wintersoldat Ostereier

Der mit Abstand beste Teil des Films ist das Ende. Als Liz ihre Situation immer mehr in den Griff bekommt und mehr Sauerstoff verliert, muss sie sich einigen harten Wahrheiten darüber stellen, wem sie vertrauen kann. Kann sie den Behörden am Telefon vertrauen? Kann sie MILO vertrauen? Kann sie ihren eigenen Erinnerungen überhaupt trauen? Diese Fragen führen zu einer Wendung, die sofort Lust auf erneutes Anschauen macht Sauerstoff um Hinweise aufzunehmen.

Sauerstoff mag wie ein einfacher Science-Fiction-Film mit kleinem Budget aussehen, aber unter der schlanken Prämisse verbirgt sich eine reiche, verdrehte Geschichte von pandemischer Paranoia, Persönlichkeit, Erinnerung und der Hoffnung, die jenseits eines von einer Pandemie verwüsteten Planeten liegt. Es ist genau der Film, den wir gerade brauchen und die Hoffnung, die wir verdienen.

Sauerstoff streamt jetzt auf Netflix.