Owen Wilsons Schnurrbart in Loki ist ein extrem tiefes Marvel-Osterei

Gib es zu: Beim Anschauen von Vorschauen für Marvel-Studios Loki , stellen Sie sich die entscheidende Frage: Warum sieht Owen Wilson so aus? Was ist mit dem Schnurrbart?



Liebe Leserin, lieber Leser, lassen Sie mich Sie auf etwas hinweisen, das zugegebenermaßen viel unwahrscheinlicher erscheint, als es tatsächlich ist: Owen Wilsons Gesichtsbehaarung ist eine von Marvels Comic-getreuesten visuellen Details … und ein Hinweis auf einen von Marvels beliebtesten Comic-Redakteuren . Nehmen Sie also Platz und ich erzähle Ihnen die Geschichte der Time Variance Authority.

Wie in den 1991er Jahren beschrieben Fantastischen Vier #353 – das erste Mal, dass die TVA richtig in einem Comic erschienen war, obwohl die Organisation seit 1986 im Marvel-Universum existierte Der mächtige Thor #371 – die Time Variance Authority ist einfach die größte Organisation im bekannten Omniversum. (Erinnern Sie sich an diesen Begriff; er wird später wichtig.) Es ist eine riesige, übermäßig komplizierte Organisation, die existiert, um jede einzelne existierende Zeitleiste zu verfolgen und in einigen Fällen zu kontrollieren, wobei ganze Abteilungen von buchstäblich gesichtslosen Einheiten namens Chronomonitoren an den Schreibtischen sitzen und überwachen alles, was jemals passiert ist, wird jemals passieren und geschieht derzeit.



Die TVA verhaftet She-Hulk.

schnelle und wütende Serienbestellung



Wenn das ehrgeizig und ein bisschen lächerlich klingt, dann ist das der Punkt. Wie ursprünglich definiert, ist der TVA a selbstreplizierend Bürokratie unendlicher Dimension mit einem bewusst extremen Motto (Wenn es sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegt, bewegt es sich auch langsam ). In seinen frühesten Erscheinungen war der TVA ein erweiterter Witz, der die traditionelle Vorstellung davon, wie das Marvel-Universum geführt wurde – typischerweise von anthropomorphisierten Wesen, die existenzielle Ideen mit Namen wie Eternity oder The In-Betweener repräsentieren – in eine Parodie des mittleren Managements verwandelte, die spielt raus wie Das Büro in der ambitioniertesten Größenordnung, die man sich vorstellen kann.

Das soll nicht heißen, dass der TVA nicht unbedingt ein Problem für die Helden des Marvel-Universums war. Bei mindestens zwei Gelegenheiten haben Agenten der TVA Helden mit der Absicht entführt, sie vollständig aus der Zeitleiste zu entfernen. (Die Fantastischen Vier konnten entkommen, bevor etwas Schlimmes passierte, während She-Hulk wegen ihrer Zeitverbrechen vor Gericht stand, nur um 2006 von der Macht der Liebe entlastet zu werden Sie-Hulk #2.)

Sie sind jedoch nicht völlig destruktiv. Einem Anschein zufolge schafft die TVA regelmäßig neue Realitäten, um alternative Möglichkeiten basierend auf einem bestimmten Ereignis zu beherbergen, was bedeutet, dass sie regelmäßig neue Universen schaffen, auch wenn sie versuchen, jeden widerspenstigen Einfluss auf die größere Zeitachse zu binden.

Stephen Hawking sagt das größte Ereignis der Menschheitsgeschichte voraus



Richter gehen im Laufe der Zeit auf Missionen ins Feld.Marvel Comics

Nicht schlecht für ein Konzept, das als einfacher Macguffin begann, um zu erklären, warum eine Parodie von Judge Dredd Thor angriff. (Justice Peace, die Dredd-Parodie aus einer Zukunft, in der der Zweite Weltkrieg im Gange war, tauchte mehrmals als Agent der TVA auf, der durch die Zeit geschickt wurde, obwohl er nie ganz die gleiche Intensität hatte, während er wiederholt Kraggit schrie! – vermutlich eine Zukunft Fluch, den wir in dieser Ära noch entdecken müssen. Keine Sorge, er und Thor haben sich kurz nach ihrem ersten Kampf zusammengetan.)

Es gibt jedoch eine weitere Parodie auf die komische Inkarnation der Time Variance Authority, die über die bloße Verspottung der Büropolitik im großen Stil hinausgeht – und sie erklärt, warum Owen Wilson so aussieht, wie er es tut Loki . Es ist nur so, dass diese tiefere Schicht geht … vielleicht ein wenig auch tief in Bezug auf Comic-In-Witze.



Während die Mehrheit der Mitarbeiter des TVA in eine von zwei Gruppen unterteilt werden kann – 1) die Richter, die im Laufe der Zeit auf Missionen ins Feld gehen, und 2) die Chronomonitore, die verfolgen, was in der Geschichte der Vergangenheit und Gegenwart tatsächlich passiert und Zukunft – es gibt andere Gesichter, die wieder auftauchen, wenn die Organisation in Comics auftaucht. Wirklich, es gibt einer anderes Gesicht, und es gehört dem TVA-Büroleiter Herrn Mobius M. Mobius...

Wird Final Fantasy 7 Remake auf Xbox One erscheinen?

Außer, dass es tatsächlich dem ehemaligen Marvel-Redakteur im wirklichen Leben gehört, dem verstorbenen Mark Grünwald.

Ein Hinweis auf Mark Grünwald in Marvel Comics.Marvel

Grünwald, der 1996 starb, war in den 1980er und frühen 1990er Jahren eine bedeutende Persönlichkeit bei Marvel. Er war der Autor von Kapitän Amerika für mehr als ein Jahrzehnt und gründete den US-Agenten. Er schrieb viele andere Titel, darunter den ersten Falkenauge Soloprojekt bereits 1983. Er war auch der Herausgeber einer Reihe von Flaggschiff-Serien, darunter Rächer , Der mächtige Thor , Ironman, und mehr. Aber vor allem war er für die Zwecke dieser Geschichte der Herausgeber und Mitschöpfer von Das offizielle Handbuch des Marvel-Universums .

Wenn die TVA eine Organisation ist, die versucht, die Ordnung über die Zeitlinien des Marvel-Universums und darüber hinaus aufrechtzuerhalten, Offizielles Handbuch war Grünwalds Versuch, Ordnung in das fiktive Universum zu bringen, indem er seine Geschichte organisiert und Machtstatistiken für die eingefleischten, detailorientierten Fans erstellt. Kein Wunder also, dass Walter Simonson (der Schriftsteller und Künstler, der die TVA gründete, und Mobius und ein Freund von Grünwald) ihn als Vorbild für den Verantwortlichen der TVA benutzten. Zu den Erkennungsmerkmalen von Grünwald? Der Schnurrbart, den Owen Wilson jetzt zu Ehren trägt.

Mobius in den Marvel Comics.Marvel

Grünwald genoss den Witz sichtlich. Er hat 1994 selbst eine TVA-Geschichte geschrieben Fantastic Four Annual #24, wo die Leser Mobius' Chef, Mr. Alternity, treffen konnten – der seinem damaligen Chef Tom DeFalco auffallend ähnlich sah.

Simonson hat sich auch noch einen zusätzlichen Witz eingeschlichen, als Mobius zum ersten Mal auftauchte, um die Grünwald-Verbindung zu festigen. Der zuvor zitierte Dialog erwähnte das Omniverse, das in der Marvel-Fiktion kein allgemein verwendeter Begriff ist, aber es war der Titel eines von Grünwald erstellten Fanzines aus den 1970er Jahren, das sich der Verfolgung der Kontinuität und der Bereitstellung von Erklärungen widmet, um die Zeitachsen unter Kontrolle zu halten. (Betrachten Sie es als Chronomonitoring für Anfänger.)

Der Begriff, wie Gruenwald es beabsichtigte, beschrieb einen Rahmen, in dem mehrere Multiversen nebeneinander existieren könnten – vielleicht gibt er einen Hinweis darauf, wohin Marvel gerade führt Loki von sechs Folgen oder darüber hinaus. Irgendwo wäre Möbius (und Grünwald) stolz.

Rick and Morty Staffel 3 Release-Zeitplan

Loki Premiere am 9. Juni auf Disney+.