'Pacific Rim Uprising' hat ein riesiges Osterei in Robotergröße

Der Erste pazifischer Raum enthüllte, dass Kaiju ein junges Leben zur Welt bringt, aber es gibt mindestens ein Ei in der Fortsetzung. Pazifischer Randaufstand . Der neu veröffentlichte Film enthält ein großes Osterei (im wahrsten Sinne des Wortes), das eine Hommage an eines der bekanntesten ist Riesenroboter Franchise-Unternehmen, die zweifellos inspiriert pazifischer Raum Jaegers.



Dieser Beitrag enthält mild Pazifischer Randaufstand Spoiler.

Während der letzten Schlacht in Tokio machen sich drei Kaiju auf den Weg in Richtung Berg Fuji Die vier verbleibenden Jäger springen in Aktion. Sie fallen jedoch nacheinander gegen die vereinte Macht der drei Kaiju. Bracer Phoenix, der Jaeger mit der riesigen Streitkolbenhand, die von einer der Hauptfiguren, Amara Namani (Cailee Spaeny), gemeinsam gesteuert wird, ist schwer beschädigt und zwingt Amara, sich in Sicherheit zu bringen.

Ihre Rettungskapsel landet zu Füßen eines anderen riesigen Roboters, aber es ist kein Jaeger. Amara steht vor einer riesigen weißen Statue eines Gundam aus dem langjährigen und klassischen Anime-Franchise.



Im wirklichen Leben gibt es in Japan eine riesige Gundam-Statue. Ein klassischer, lebensgroßer Gundam stand bis 2017 in Tokio, aber es war abgerissen und durch einen neueren Mech ersetzt, den Einhorn Gundam . Es sieht nicht so aus, als ob der Gundam in Aufstand ist eine dieser Werbestatuen - diese scheint Teil eines Kaiju-Museums zu sein.

Dennoch scheint das Osterei zu bestätigen, dass das Gundam-Franchise in der USA existiert pazifischer Raum Universum, was bedeutet, dass es definitiv einen Moment nach dem ersten Angriff von Kaiju gab, als ein Anime-Fan wie Scheiße war. Ich weiß genau, was wir tun müssen.

Pazifischer Randaufstand ist jetzt in den Kinos.