Rick and Morty Staffel 5 Finale erklärt: 6 größte Fragen, beantwortet

Das Multiversum, wie wir es kennen, wird nie mehr dasselbe sein Rick und Morty , zumindest nicht nach dem Finale der 5. Staffel Rickmurai-Jack. In vielerlei Hinsicht hat die Episode die Erwartungen übertroffen und so viele entscheidende Fragen zur Überlieferung beantwortet, sodass sie in eine neue Richtung gehen kann.



Was ist wirklich mit Rick C-137 passiert? Was sind die wahren Motive von Evil Morty? Hier ist ein Blick auf einige der größten Fragen – und Antworten – präsentiert von der Rick und Morty Staffel 5 der endgültige .

Unnötig zu sagen, große Spoiler für alle Rick und Morty Staffel 5 folgt.



In der vorletzten Episode der fünften Staffel trennen sich Rick und Morty im Wesentlichen, weil Morty Ricks Portalpistole ohne zu fragen benutzt und etwas Portalflüssigkeit auf seine Hand verschüttet hat. Zur Strafe verbündet sich Rick stattdessen mit Two Crows (zwei ganz normale Krähen), während Morty mit einem Psychopathen namens Nick mit einem Miniportal an seinem Bein, das mit einem an Mortys Hand verbunden ist, in Einklang steht. Doch anstatt sich am Ende zu versöhnen, behält Rick seine neue Beziehung zu den Two Crows bei und lässt Morty am Boden zerstört.



Dies wird in Episode 10 schnell gelöst, nachdem die Krähen Rick verlassen haben. Aber weil Morty sich selbst gealtert hat, um Rick zu erpressen, müssen sie in die Zitadelle voller Ricks und Mortys gehen, um den Vorgang rückgängig zu machen. Dort treffen sie auf den Evil Morty, der immer noch die Zitadelle leitet und seinen schändlichen Plan erklärt, sie zu zerstören und das Multiversum, wie wir es kennen, zu zerbrechen.

Als Teil all dessen erhalten wir mehrere bedeutsame Enthüllungen, einschließlich Antworten auf einige der größten Fragen der Show. Also graben wir ein.

6. Was war das? Rick und Morty Staffel 1, Folge 9 Gehirnscan?

Schauen Sie sich Staffel 1 Episode 9 an, Rickheads!Adult Swim



Evil Morty beendet das Scannen von Ricks Gehirn während des Mittagessens, aber wie er betont, hat er das meiste davon vor langer Zeit gescannt. Dann pausiert die Episode und ein Rick im Stan Lee-Look taucht in der Ecke auf, um zu sagen: Schaut euch Staffel 1 Episode 9, Rickheads an!

Dies ist verwirrend, da wir normalerweise Staffel 1 Episode 9 als etwas ansehen würden, das auf diese Weise gebrechlich ist, wenn Jerry und Morty zu Pluto gehen, während Summer und Rick sich mit dem verfluchten Antiquitätenladen des Teufels befassen. Aber als eins Redditor wies darauf hin , ist der Produktionscode für Episode 1 in einer Staffel 0, sodass die Nummer jeder nachfolgenden Episode um eins höher ist. Daher ist Episode 9 eigentlich Episode 10: Close Rick-Counters of the Rick Kind.

Das macht viel mehr Sinn, denn in dieser Episode begegnen wir zum ersten Mal der Zitadelle und dem Evil Morty. Rick C-137 wird für den Mord an mehreren Ricks und die Entführung ihrer Mortys verantwortlich gemacht, aber nach seiner Flucht spürt er den wahren Täter auf: den bösen Rick. Im geheimen Versteck des Bösewichts begann Evil Rick, Rick C-137s Erinnerungen herunterzuladen, aber er wurde vereitelt, bevor er die Aufgabe erfüllen konnte.



Im Nachhinein wissen wir jetzt, dass Evil Morty mit den teilweise heruntergeladenen Inhalten von Ricks Erinnerungen davongekommen ist. Was erklären würde, warum der Download zur Mittagszeit im Finale der 5. Staffel nicht so lange dauerte.

5. Was ist mit dem bösen Rick passiert?

Evil Rick war ein Cyborg, der von Evil Morty kontrolliert wurde, der in Staffel 1 getötet wurde

Evil Rick wird in Rickmurai Jack mehrmals genannt, also hier eine kurze Auffrischung darüber, was mit ihm in Staffel 1 passiert ist

was passiert, wenn die polaren eiskappen schmelzen

Am Ende von Close Rick-counters of the Rick Kind, stürzt ein Morty-Aufstand Evil Rick, während Rick C-137 eingesperrt wird. Der böse Rick wird von der ausschwärmenden Menge getötet. Der Haupt-Morty befreit Rick C-137, der dann nach mehr Ricks ruft, um das Chaos zu beseitigen. Später untersuchen mehrere Ricks die Leiche. Das Gehirn von Evil Rick ist hauptsächlich mechanisch, und jemand benutzte fortschrittliche Technologie, um den Körper aus der Ferne zu steuern.

Unmittelbar danach sehen wir, dass sich der Empfänger die ganze Zeit in Evil Mortys Augenklappe befand, und er zerschmettert sie, bevor er zu den Schiffen geht, die die streunenden Mortys zurück zur Zitadelle bringen. Er würde natürlich einige Saisons später Präsident der Zitadelle werden, aber sein Cyborg Evil Rick ist immer noch sehr tot.

4. Was ist Rick C-137s Hintergrundgeschichte?

Diese tragische Szene aus dem Rick und Morty Die Premiere von Staffel 3 war absolut wahr. Adult Swim

Irgendwann während Rickmurai Jack beendet Evil Morty das Scannen von Ricks Gehirn. Wie eine überdimensionale Mind-Blower-Ampulle enthält das top aussehende Gerät alle Erinnerungen von Rick. Zuerst enthüllt Evil Morty Morty die wahre Natur der Zitadelle (dazu später mehr), aber dann verwendet Morty das heruntergeladene Gehirn, um sich Ricks vollständige Heulsuse-Hintergrundgeschichte zu injizieren.

Wie sich herausstellt, wenn Sie die Premiere von Staffel 3 The Rickshank Rickdemption und Staffel 5, Episode 8 'Rickternal Friendshine of the Spotless Mort', gesehen haben, dann sind Sie alle eingeholt.

Die angeblich gefälschte Ursprungsgeschichte, die Rick während der Gefangenschaft der Galaktischen Föderation zeigte, war größtenteils wahr: Ein nervöser Rick bietet Rick C-137-Portaltechnologie an, aber er lehnt ab. Dass Rick Beth und Diane (Ricks Frau) mit einer Bombe tötet. Rick findet die Technologie selbst heraus und benutzt sie, um auf einen universumshoppelnden Amoklauf zu gehen, um den Mörder aufzuspüren. Wir sehen dies in einer wortlosen Montage im Stil von Klingenläufer , und Teile davon überschneiden sich mit Ricks Erinnerungen an Birdperson, die in „Rickternal Friendshine of the Spotless Mort“ enthüllt wurden.

Erschöpft von seinem Leben des Tötens landet Rick in der Garage einer Beth Variant. Seine ursprüngliche Tochter bleibt tot, aber Rick C-137 nimmt seinen Wohnsitz in einer Realität, in der er mit der Familie seiner Tochter leben kann ... einschließlich unseres Morty. Es erzählt uns ziemlich nahtlos alles, was wir über Ricks Hintergrundgeschichte wissen möchten.

3. Warum existiert die Zitadelle?

Ricks hat seinen eigenen Morty-Markt geschaffen. Adult Swim

Autor/Showrunner Scott Marder nennt Rick den Gründervater der Zitadelle in einem Im Episodenvideo zu Rickmurai Jack. Basierend auf dem, was wir in Ricks Erinnerungen sehen, ist er so ziemlich der einzige Gründervater.

Rick verbringt vielleicht Jahre damit, den Rick zu jagen, der seine Frau und sein Kind vergeblich getötet hat, und versinkt tiefer in eine Grube der Depression und des Alkoholismus. Dabei tötet er unzählige Ricks, was die Überlebenden nur dazu zwingt, sich zusammenzuschließen. Aus scheinbarer Erschöpfung erliegt er einem Friedensvertrag mit ihnen.

Sein Amoklauf führte schließlich zu einem Waffenstillstand, der es ihnen ermöglichte, die Zitadelle zu gründen, fügt Marder hinzu, und er ist nicht stolz darauf, weil er mit diesen Jungs nichts zu tun haben will.

Die zusätzliche Enthüllung von Evil Morty ist, dass die Ricks der Zitadelle einen Morty-Markt schufen, nachdem die Citadel-Führung erkannt hatte, dass die Schurken Ricks Mortys benutzen könnten, um sich vor der Zitadelle zu verstecken. Sie brachten Beth und Jerry absichtlich dazu, sich zu treffen, damit neue Mortys Brot wurden, und sie griffen sogar darauf zurück, sie zu klonen. (So ​​sind wir bei den mutierten Mortys gelandet, die in dieser Episode zu sehen sind.)

Rick C-137 mag maßgeblich am Design und der Kreation der Citadel beteiligt gewesen sein, aber es scheint, dass der Morty-Marktaspekt eher ein Aftermarket war, wenn man so will.

2. Was ist die zentrale endliche Kurve?

Die Central Finite Curve ist eine begrenzte Sammlung unendlicher Universen.Schwimmen für Erwachsene

Später in der Episode bezeichnet Evil Morty die Central Finite Curve als eine unendliche Krippe, die um ein unendliches verdammtes Baby herum gebaut ist. Das Baby ist in diesem Fall Rick.

Der Begriff tauchte erstmals in Close Rick-Counters of the Rick Kind auf. Jemand im Rat der Ricks sagt: Von allen Ricks in der zentralen endlichen Kurve bist du der Unzufriedene! Wir wissen auch aus Tales from the Citadel, dass Simple Rick (derjenige, dessen Gehirn diese Snacks herstellt) aus einem Universum 16 Iterationen von der zentralen endlichen Kurve stammt. Die Show hat sich bis jetzt nie die Mühe gemacht, die Bedeutung des Begriffs zu erweitern.

Evil Morty visualisiert die zentrale endliche Kurve als gekrümmte Helix, die aus leuchtenden goldenen Kugeln besteht. Es ist buchstäblich ein zentraler Strang, der endlich ist und sich nach oben krümmt.

Jede goldene Kugel repräsentiert ein ganzes Universum, in dem Rick der klügste Mann im Universum ist, aber wir sehen, dass diese endliche Kurve durch ein viel größeres Multiversum verläuft. Sie bauten eine Mauer um die Unendlichkeit und trennten alle unendlichen Universen von all den unendlichen Universen, in denen er der klügste Mann im Universum ist, sagt Evil Morty.

Es ist ein Bissen, aber das negiert nicht Ricks oft wiederholten Punkt, dass es eine unendliche Anzahl von Mortys und Beths gibt. Die zentrale endliche Kurve isoliert lediglich eine unendliche Anzahl von Universen vom Rest der unendlichen Universen. Anders ausgedrückt: Es gibt unendlich viele Universen, in denen Rick existiert, und die meisten von ihnen (vielleicht alle) sind innerhalb einer Grenze isoliert, die die zentrale endliche Kurve erzeugt.

Was ist jenseits dieser Mauer?

1. Wo ist Evil Morty hingegangen?

Wo ist Evil Morty hingegangen?Schwimmen für Erwachsene

In dem Im Episodenvideo zu Rickmurai Jack, Der Schriftsteller Jeff Loveness bezeichnet Evil Morty als einen Zoomer, der im Spätkapitalismus aufwächst. Als er sieht, wie kaputt das System ist, erkennt er, dass die Gesellschaft brennen muss. Die zentrale endliche Kurve zu durchbrechen, bedeutet im Wesentlichen, die giftige symbiotische Beziehung zwischen Ricks und Mortys zu durchbrechen.

Ein Teil seines Plans besteht darin, die Zitadelle zu zerstören und dabei unzählige Ricks und Mortys zu töten. Aber sein Hauptziel ist es, die Central Finite Curve zu verlassen. Dazu verwendet er ein Gerät, das die DNA von Morty und Rick zusammen mit Portalflüssigkeit nutzt, um ein Loch in die Wand zu sprengen, das die zentrale endliche Kurve vom Rest des Multiversums isoliert. Dadurch entsteht eine Singularität, die die Zitadelle verschlingt, aber es ermöglicht Evil Morty erfolgreich, sich durch mehrere Grenzen in das im Wesentlichen das breitere Multiversum zu sprengen.

Auf einer gewissen Ebene fühlt sich das an, als würde Evil Morty gehen Rick und Morty für immer, besonders wenn das Finale irgendwie impliziert, dass alle Portalflüssigkeitsreserven zerstört wurden und Ricks Portalkanone kaputt ist. Hat dieser Prozess die zentrale endliche Kurve in ihrer Gesamtheit zerstört? War die Zitadelle selbst das Einzige, was sie zusammenhielt? Bedeutet das, dass Rick jetzt einem breiteren und abwechslungsreicheren Multiversum ausgesetzt ist, in dem er nicht immer der klügste Typ ist?

Wird es eine zweite Staffel von verändertem Kohlenstoff geben?

Das sind die Art von Fragen, die Rick und Morty Staffel 6 kann direkt ansprechen oder ganz ignorieren. Dies könnte eine Gelegenheit für die Show sein, eine einfachere prozedurale Angelegenheit zu werden, oder vielleicht macht es die Dinge einfach komplexer als je zuvor.

Rick und Morty Staffel 5 ist jetzt bei Adult Swim verfügbar.