'Scary Stories to Tell in the Dark' -Szenen nach dem Abspann: Spoiler-Free Guide

Gruselgeschichten im Dunkeln zu erzählen , die Live-Action-Adaption der klassischen Sammlung von Horrorgeschichten für Kinder von Guillermo del Toro, macht sich an diesem Wochenende auf den Weg in die Kinos und für alle, die sich fragen, ob dieser schreckliche Thriller irgendwelche Post-Credits-Szenen hat, auf die sie warten müssen Wir haben einen spoilerfreien Leitfaden, der Ihnen hilft.



Mit satten 82 Kurzgeschichten zwischen dem Original Gruselgeschichten im Dunkeln zu erzählen (1981), Weitere gruselige Geschichten im Dunkeln (1984) und Gruselgeschichten 3: Weitere Geschichten, um Ihre Knochen zu kühlen (1991), alle vom Autor Alvin Schwartz geschrieben, verfügt dieses aufstrebende Horror-Filmuniversum über mehr als genug Quellenmaterial, um die Dinge für ein paar Fortsetzungen am Laufen zu halten. Es liegt also nahe, dass eine Art Mid- oder Post-Credits-Szene möglich ist, insbesondere wenn Sie am Ende der Geschichte angelangt sind und erkennen, wie die Dinge in eine aufregende neue Richtung führen können.

Gibt es also Szenen, auf die man warten muss?



'The Red Spot' bekommt eine direkte Adaption in einer fiesen Szene in 'Scary Stories to Tell in the Dark'



Hier ist die kurze Antwort: Nein.

Die zentrale Erzählung von Gruselgeschichten im Dunkeln zu erzählen platziert eine Gruppe von Freunden in einer kleinen Stadt in Pennsylvania im Jahr 1968. Nixon ist der US-Präsident. Der Krieg in Vietnam tobt. Und diese Stadt hat einige sehr dunkle Geheimnisse. An Halloween erkundet eine Gruppe von Freunden ein vermeintlich heimgesuchtes Haus in der Stadt und erzählt von den städtischen Legenden über die Tochter der Familie, die von ihrer wohlhabenden Familie im Keller eingesperrt wurde.

Als sie das persönliche Buch des Mädchens in Blut finden, entdecken sie, dass es die Kraft hat, schreckliche Geschichten in die Realität umzusetzen. Was sich also entfaltet, ist ein überraschendes Rennen gegen die Uhr, das sich irgendwie anfühlt Jumanji , Die Mumie , Endstation , und Gänsehaut . Spezifische Kurzgeschichten aus den Anthologien werden filmisch adaptiert.



Die Art und Weise, wie diese Handlung gelöst wird, ist überraschend und interessant, so dass wir das Ende hier nicht verderben werden, aber es entfaltet sich so, als ob es dort wäre wurden Als Post-Credits-Szene würde es sich wie eine angenehme - und absolut akzeptable - Überraschung anfühlen. Leider ist das Ende des Films, sobald die stilisierten Mid-Credits beginnen.

Es gibt keinen Grund für jemanden, bis zum Ende des Abspanns auf seinem Platz zu bleiben, es sei denn, er möchte die vielen fleißigen Personen unterstützen, die dieses beängstigende Abenteuer gemacht haben.

Gruselgeschichten im Dunkeln zu erzählen wird am 9. August 2019 in den Kinos erscheinen.