Secret Invasion Casting Leak könnte einen schockierenden Tod von Spider-Man 3 enthüllen

Eine neue Geheime Invasion Casting Leak wirft interessante Fragen über das Schicksal eines Charakters in der kommenden Zeit auf Spider-Man: Kein Weg nach Hause , soll im Dezember in die Kinos kommen.



Die Marvel-Fortsetzung wird Berichten zufolge zahlreiche Charaktere zusammenbringen, die in drei separaten Iterationen des Spider-Man-Franchise erschienen sind und Schauspieler vereinen, die zuvor den Bildschirm mit Versionen des Web-Slinger geteilt haben, der entweder von Tom Holland gespielt wird, Andrew Garfield , oder Tobey Maguire.

Kein Weg nach Hause wird nicht das erste Mal sein, dass Charaktere aus einem Spider-Man-Franchise in ein anderes übergehen. 2019 Spider-Man: Weit weg von Zuhause endete berühmt mit dem Auftritt von J.K. Simmons 'J. Jonah Jameson , der das MCU-Debüt von Simmons markiert und das erste Mal seit der von Maguire geführten Rolle im Jahr 2007 spielt Spider-Man 3 .



Simmons wird voraussichtlich die Rolle in wiederholen Kein Weg nach Hause , aber es gibt Grund zu der Annahme, dass seine Zeit als Jameson nicht über diesen Film hinausgehen wird.



The Leak – Marvel will angeblich einen Charakter besetzen, der als Tucker-Carlson-Typ beschrieben wird Geheime Invasion , die kommende Veranstaltungsreihe von Disney+. Dieses unbestätigte Gerücht von Die Direkte , unterstützt frühere Behauptungen von Scoopsters Murphys Multiversum und @SecretsUpdate .

Die Direkte berichtet, dass der Charakter, ein weißer männlicher Nachrichtensprecher in den 50ern, in vier von Geheime Invasion sechs Folgen. Carlsons anderer Fox News-Moderator und politischer Kommentator, Sean Hannity, soll auch ein Inspirationspunkt für den Charakter sein.

Der Bericht wirft eine unmittelbare (und beunruhigende) Frage auf: Warum? Geheime Invasion Müssen Sie einen stürmischen, rein amerikanischen Journalisten besetzen, wenn eine Figur wie J. Jonah Jameson bereits in der MCU existiert?



J. K. Simmons als J. Jonah Jameson in Spider-Man: Kein Weg nach Hause Marvel Studios

wann startet die gute platz-staffel 3

So lange, J.J.J.? Dafür gibt es eine offensichtliche Erklärung Geheime Invasion würde J. Jonah Jameson nicht nur als ansässigen Journalisten verwenden, und Jameson wird darin sterben Spider-Man: Kein Weg nach Hause . Vor allem diese Möglichkeit scheint nicht ausgeschlossen, wenn man bedenkt, wie viel Multiversum-Chaos Kein Weg nach Hause wird voraussichtlich enthalten.

Natürlich werden Marvel-Fans wahrscheinlich nicht erfreut sein, wenn Jameson im kommenden Film in den Staub beißt. Simmons 'Leistung als Charakter wird immer noch als eines der besten Dinge an Sam Raimis Spider-Man-Filmen mit Tobey Maguire angesehen, und viele waren überglücklich, als Marvel Studios ihn zurückholte Weit weg von zu Hause . Die Beschränkung seiner Amtszeit als MCU auf nur zwei Filme wäre zweifellos eine große Enttäuschung für Fans von beiden Maguire und Hollands filme.



Es ist auch durchaus möglich, dass Marvel nicht vorhat, Jameson in zu verwenden Geheime Invasion wegen der ungewissen Zukunft seiner Umgang mit Sony . Es ist nicht klar, wie viel – wenn überhaupt – Marvel später Spider-Man-Charaktere in seinen Filmen verwenden kann Kein Weg nach Hause , was die Notwendigkeit eines neuen, Jameson-artigen Charakters in erklären könnte Geheime Invasion .

Demnächst in den Disney+.Marvel Studios

Die Invers Analyse – Angesichts der Tatsache, wie viel Geheimhaltung noch umgibt Spider-Man: Kein Weg nach Hause , ist es schwer, die Rolle von J. Jonah Jameson zu kennen. Obwohl von Marvel unbestätigt, ist dies Geheime Invasion Leck scheint Zweifel an der MCU-Zukunft des Charakters aufkommen zu lassen.

Und das ist eine enttäuschende Entwicklung, ungeachtet der möglichen Gründe dafür. Wer würde es nicht gerne sehen, wenn Simmons’ J. Jonah Jameson den Bildschirm mit Samuel L. Jackson’s Nick Fury oder Ben Mendelsohn’s Talos teilt? Geheime Invasion ? Das ist die Art von Gelegenheit, die sich kein Comic-Fan so leicht entgehen lassen würde.

Spider-Man: Kein Weg nach Hause kommt am 17. Dezember 2021 in die Kinos.