Warum der Begriff 'Planet' laut einem Astrophysiker ein problematisches Wort ist

Selbstbestimmung ist großartig, aber jeder, der sagt, dass Labels keine Rolle spielen, hat noch nie von Pluto gehört. 2006 hat die Internationale Astronomische Union (IAU) eine formale Definition für das Wort Planet festgelegt. Die Definition beinhaltete die Anforderung, dass der betreffende Himmelskörper die Sonne unberührt von der Schwerkraft anderer Objekte umkreisen kann. In einer wahrhaft kosmischen Ungerechtigkeit hat Pluto, der heute als Zwergplanet gilt, den Schnitt nicht geschafft. Die Bemühungen, Pluto wieder in die Knie zu zwingen, sind gescheitert.



Sie müssen nicht #TeamPluto sein, um zu glauben, dass unsere Arbeitsdefinition des Planeten bestenfalls unzureichend und im schlimmsten Fall irreführend ist. Zum Beispiel schlug ein Wissenschaftler vor, die Definition im Januar zu ändern. Eine weitere ausgesprochene Kritikerin unserer Himmelsklassifikationen ist Jackie Faherty, Astrophysikerin am American Museum of Natural History und Gast in der vierten Folge von Ich brauche meinen Platz , Invers Podcast über alles Außerirdische.

Im Gespräch mit Rae Paoletta spricht Faherty darüber, wie die Definition des Planeten etwas Arbeit gebrauchen könnte. Fahertys Hauptforschungsgebiet sind Braune Zwerge, massive Weltraumobjekte, die sich der Definition entziehen und das Problem mit unseren Planetenbezeichnungen in den Mittelpunkt rücken.



Das Wort 'Planet' möchte ich nur offen sagen, dass es ein schlechtes Wort ist, sagt Faherty. Es ist ein Wort, das für die Menschen so viel Emotionen mit sich bringt, dass es für sie sehr schwierig ist, Objekte zu sehen, die sich in dieser Grauzone befinden.

Hügel mit einem Baumkreis fortnite



Einige braune Zwerge sind fest in dieser Grauzone. Sie passen nicht genau in die Dichotomie zwischen Planet und Stern: Obwohl sie massereicher als Jupiter sind, haben sie nicht genug Größe, um die Wasserstofffusion aufrechtzuerhalten, das Schlüsselmerkmal eines Sterns.

Am Ende mit geringer Masse sind sie im Grunde genommen Planeten, sagt Faherty. Aber weil wir keine gute Definition haben, mischen sich diese durcheinandergebrachten Gebiete aus braunen Zwergen und Planeten.

NASA



Braune Zwerge mit hoher Masse sind etwas einfacher zu diagnostizieren und können als Fast-Sterne angesehen werden. Fügen Sie etwas mehr Masse hinzu, und sie könnten den Kosmos erleuchten. Aus diesem Grund haben Wissenschaftler Braune Zwerge oft als gescheiterte Sterne bezeichnet. Faherty ist anderer Meinung; Sie denkt, sie sind eher wie übererregte Planeten.

Lesen Sie mehr aus dem Gespräch mit Jackie Faherty in der vierten Folge von Ich brauche meinen Platz . Es würde uns die Welt bedeuten, wenn Sie gezeichnet , bewertet und überprüft INMS.