Sie müssen so schnell wie möglich die beste Kult-Thriller-Fortsetzung auf Netflix sehen

Kult-Thriller sind eine einmalige Situation.



Sobald ein Film enthüllt, dass ein Kult hinter allem steckt (oder der Protagonist den Fängen eines Kults entkommt), gibt es nicht viel mehr hinter der Geschichte. Dies ist jedoch nicht immer der Fall.

welches Brot hat den höchsten Ballaststoffgehalt

2017 Der Babysitter enthüllte, dass die Schurken heimlich Teil eines satanischen Kults waren, was für eine großartige Handlung sorgte. Jetzt ist der Kult kein Geheimnis mehr, und jeder weiß davon. Also, was machst du, wenn dein Kultfilm für eine Fortsetzung aufgegriffen wird? Ein Wort: Gasbeleuchtung.



Der Babysitter: Killerkönigin, Ein Netflix-Originalfilm aus dem Jahr 2020, bei dem McG Regie führte, ist eine Meisterklasse darin, auf einer verwinkelten Handlung aufzubauen und gleichzeitig ein erfahrenes Publikum zu überraschen.



Killerkönigin ist eine Fortsetzung von Der Babysitter , eine klassische Home-Survival-Geschichte über Cole, einen Mittelschüler, der versucht, sich und sein Zuhause vor einem satanischen Kult zu verteidigen, der von seinem Babysitter angeführt wird.

Die Fortsetzung setzt zwei Jahre nach dem Ende des ersten Films fort und zeigt eine Realität, die Kultfilme selten in ihre Handlungen aufnehmen: den Fallout. Da der gesamte Kult getötet wurde, gab es keine Möglichkeit zu beweisen, dass es jemals wirklich einen gab. Jetzt wird Cole wie verrückt behandelt. Die einzige Person, die ihn unterstützen könnte, ist seine beste Freundin Melanie, aber sie ist eine Highschoolerin mit einem heißen neuen Freund und interessiert sich nicht mehr wirklich für Cole.

Als Cole von Melanie zu einem Seeausflug eingeladen wird, erwartet er als letztes, dass sie heimlich Teil desselben Kults ist, dem er Jahre zuvor zum Opfer gefallen ist. Und das ist nur der Anfang der Überraschungen, die Desintegration, Gras, eine Thelma- und Louise-Referenz und eine Armbrust beinhalten.

warum hat daenerys die königslandung verbrannt?



Dieses Mal ist Coles Verbündete Phoebe, das neue Mädchen in der Schule, das auf den ersten Blick die erste Wahl für einen neuen Bösewicht zu sein scheint. Während er um ihr Leben rennt, beginnt Cole, Seiten an ihr zu sehen, die er wirklich mag. Dies führt zu der möglicherweise umfassendsten Sexmontage, die ausschließlich aus einer Tanznummer und Stock Footage besteht.

Ken Marino bekommt endlich seinen Platz als Archie, Coles Vater.Netflix

Der Babysitter: Killerkönigin beinhaltet alles schottischer Pilger -artige Stilisierung des Originalfilms, dehnt diesen Aspekt jedoch auf das Äußerste aus, indem VHS-Rückblenden verwendet werden und Straßenkämpfer -Stil Grafiken in den Kampfszenen. Dieser Film erkennt sogar, wie wenig das Original den ikonischen Comedy-Darsteller Ken Marino einsetzte und gibt seinem Charakter als Coles Vater viel mehr zu tun.



Unabhängig davon, ob Sie den Originalfilm gesehen haben oder nicht, dieser Netflix-Film ist eine ausgelassene gute Zeit und kombiniert die Ästhetik der 70er und 80er Jahre (Cole verbringt den ersten Akt des Films in einem Harold und Maude brauner Cordanzug) mit modernen Referenzen für eine Geschichte, die sich nostalgisch und neu anfühlt.

Der Babysitter: Killerkönigin streamt jetzt auf Netflix .