Sie müssen sich den am meisten unterschätzten Roboter-Science-Fiction-Film auf Amazon Prime so schnell wie möglich ansehen

Als es zum ersten Mal veröffentlicht wurde, wurde der von Alex Proyas inszenierte Science-Fiction-Blockbuster wegen seiner fehlenden Verbindung zu Isaac Asimovs ursprünglicher Kurzgeschichtensammlung, aus der er seinen Titel bezieht, weithin verspottet. Der Film öffnete sich für Spott, indem er behauptete, er sei von Asimovs Geschichten vorgeschlagen worden; Scott Tobias von Der AV-Club konterte, dass es wurde um zwei Stationen von „basiert auf“ und „inspiriert von“ entfernt.

3,5 mm Bluetooth-Empfänger für Autos



Aber es gibt mehr als das Auge sieht, wo Ich Roboter betroffen ist, und es ist nicht nur ein Opfer falscher Werbung. Ich Roboter stellt das größte Budget dar, das Proyas in seiner Karriere erhalten hat, und die Erfahrung, es zu machen, hat ihn jahrelang aus Hollywood vertrieben. So wie es aussieht, ist der Film ein intelligenter Blockbuster, der sich ganz seiner Zeit anfühlt und gleichzeitig modernere Unsicherheiten erschließt. Innerhalb seiner Spannungen ist auch ein ständiges Push-and-Pull zwischen Proyas und dem Studio sichtbar.

Im Zentrum der Geschichte steht Will Smiths Gigawatt-Charme (den er bewusst mit einer geschmackvollen Nacktszene untermauert). Der Film zeichnet sich durch eine clevere visuelle Sensibilität aus, die sich zwischen milchig-weißem Futurismus und einem düsteren, geerdeten Chicago bewegt. Und dann ist da noch die Handlung, die nicht nur Asimovs Ideen huldigt.



Ich Roboter markiert das Ende der ersten Phase von Smiths Karriere. Filme wie Böse Jungs, Tag der Unabhängigkeit , und Aber hatte ihn zu einem der bankfähigsten Stars in Hollywood gemacht, und seine 28 Millionen Dollar Zahltag An Ich Roboter spiegelte diesen Status wider. Für Proyas, die zuvor intelligente Genrefilme wie Die Krähe und Dunkle Stadt , war es eine Chance zu sehen, was er mit einem Studiobudget wirklich machen konnte.



Jenseits der Verlockung eines beträchtlichen Gehaltsschecks, Smith genannt in Interviews zu der Zeit, als ihn die Zusammenarbeit mit Proyas anzog, der sich dem Film als kleinen Kunstfilm näherte. In Ich Roboter , Smith spielt Detective Del Spooner, einen Chicagoer Polizisten, der aus persönlichen Gründen beliebte Serviceroboter hasst, die von der definitiv nicht bösen Mega-Corporation U.S. Robotics hergestellt werden.

Eine Szene aus Ich Roboter. 20th Century Fox

Als Spooner von einem Hologramm des US-Robotik-Wissenschaftlers Alfred Lanning (James Cromwell) gerufen wird, nur um von seinem plötzlichen Tod zu erfahren, ist es keine Überraschung, dass der Detektiv sofort die Beteiligung eines Roboters an dem vermutet, was alle anderen als Selbstmord bezeichnen. Die Personen in Spooners Leben, von seiner fürsorglichen Großmutter (Adrian Ricard) bis zu seinem vertrauenswürdigen Leutnant (einem wenig ausgelasteten Chi McBride), werfen ihm Vorurteile gegenüber den Maschinen vor.



US-Robotik will vor allem, dass der Fall des toten Wissenschaftlers verschwindet, da sie kurz davor stehen, ihr neuestes Modell, den NS-5-Roboter, auf den Markt zu bringen, der beispiellose Nachahmungen menschlichen Verhaltens bietet. Dieser Fortschritt macht Spooner misstrauisch, aber der distanzierte CEO des Unternehmens (Bruce Greenwood) verweist den Detektiv auf die Drei Regeln der Robotik des Unternehmens, die das Herzstück der Roboterprogrammierung (und Asimovs Mythologie) bilden. Diese Regeln verhindern, dass Roboter jemals Menschen Schaden zufügen, selbst wenn sie ihr eigenes mechanisches Leben kosten.

Aber Spooner und seine Eskorte bei U.S. Robotics, eine Wissenschaftlerin namens Susan Calvin (Bridget Moynahan), die damit beauftragt ist, Roboter menschlicher erscheinen zu lassen, entdecken einen Bot, der aus der Reihe kommt. Er befolgt keine Befehle, weicht der Gefangennahme aus und hat eindeutig seine eigenen Ziele. Als dieser Roboter schließlich gefangen genommen wird, verrät er, dass er Sonny heißt (gespielt von einem digital auferlegten Alan Tudyk).

Eine Szene aus Ich Roboter. MGM



In Interviews rund um Ich Roboter , Smith und Proyas deuteten auf eine Verhörszene zwischen Spooner und Sonny. Spooner verbringt die Szene damit, zu spekulieren, warum der Roboter seinen Schöpfer getötet haben könnte, und Sonny verbringt die Szene damit, sein Leben zu verteidigen und argumentiert mit zunehmender Wut, dass er niemanden ermordet hat. Die Spannung eskaliert so stark, dass Sonny gewaltsam mit den Händen auf den Tisch schlägt und einen bemerkenswerten Eindruck hinterlässt.

Diese Szene ist eine sechsminütige Szene und Alex lässt sich einfach Zeit damit, erklärte Smith damals im Interview . Normalerweise würde man sich in einem Sommer-Blockbuster nicht so viel Zeit nehmen, um einen Film zu drehen, in dem Ihr Held über ein kleines Mädchen weint, das von einem Roboter getötet wurde. Ich liebte die Herausforderung, einen Film mit dieser Art von Textur und Tiefe zu machen und ihn im Juli herauszubringen.

Da ist auch Spooners Auto, ein Audi-Prototyp, der fast seinen eigenen Charakter hat. Die Produktplatzierung ist offensichtlich, aber das Auto – das Kugeln anstelle von Rädern verwendet – ist wirklich seltsam genug, dass es leicht ist, jede Sekunde, die es auf dem Bildschirm ist, zu schätzen.

Nicht alles in Ich Roboter funktioniert: Ein junger Shia LaBeouf ist nicht so glaubwürdig wie ein Straßenjunge, der nicht aufhören kann zu fluchen. Manchmal fühlt es sich an, als ob einem Film Actionszenen aufgezwungen wurden, der sich Zeit lassen wollte, die Menschheit zu untersuchen. Die Geschichte, ursprünglich ein eigenständiger Science-Fiction-Krimi (die Asimov-bezogenen Elemente wurden später eingearbeitet), kann sich manchmal anfühlen, als würde man Öl und Wasser mischen.

Aber Ich Roboter erforscht Themen, die das Roboter-Science-Fiction-Genre seitdem dominiert haben, von Arthouse-Bildern wie Marjorie prime zu Mega-Blockbustern wie Avangers: Zeitalter des Ultron . Was passiert, wenn Roboter beschließen, ihre einprogrammierten Regeln buchstabengetreu zu befolgen? Asimovs Arbeit ist bekanntlich schwer anzupassen, obwohl Apple TV es ist versuche es bald wieder . Von Ich Roboter , kann Hollywood lernen, dass man einer Geschichte nicht buchstabengetreu folgen muss, um sicherzustellen, dass ihre Hauptthemen durchkommen.

Ich Roboter streamt jetzt auf Amazon Prime.