Sie müssen sich das am meisten unterschätzte Sci-Fi-Prequel ansehen, bevor es diese Woche HBO Max verlässt

Der am meisten verleumdete Science-Fiction-Film des 21. Jahrhunderts ist kein anderer als dieser Film von Ridley Scott.



Für jede einzelne Beschwerde haben Kritiker und Fans über dieses Prequel zu Außerirdischer , etwas Brillantes und Gewagtes wird übersehen.

Nun, um es klar zu sagen, Prometheus ist ein zutiefst fehlerhafter Science-Fiction-Film. Als Film, der die beleuchtet Außerirdischer Kanon , es ist auch etwas durcheinander. Aber von all seinen Filmen ist dies Ridley Scotts größter Schwung. Und wenn man durchatmen kann und sich nicht auf die kleinen Details zwischen diesem Film und Außerirdischer , was Sie finden werden, ist ein wunderbar dynamischer Science-Fiction-Streifen, der sich wie ein Horrorfilm der nächsten Stufe abspielt.



Wo ist der Kampfstern der Woche 6?

Hier ist der Grund Prometheus verdient einen Blick auf HBO Max bevor es am 31. August den Streamingdienst verlässt. Milde Spoiler für Prometheus voaus.

Denk nicht an Außerirdischer



Vor allem, wenn Prometheus wurde 2011 veröffentlicht, es trug nirgendwo das Wort Alien in seinem Titel, obwohl es als Prequel des Sci-Fi-Horror-Klassikers von 1979 beworben wurde.

Aus Sicht der visuellen Weltbildung stößt der Film auf ähnliche Probleme wie die Star Wars-Prequels: Die Technologie und das Aussehen des Prequels fühlen sich glatter an als seine Fortsetzung.

Theoretisch könnte dies durch die Ökonomie wegerklärt werden. In Außerirdischer , das Nostromo (2122) ist ein Bergbauschiff mit begrenzten Ressourcen. Während in Prometheus (2093) sieht die Titelsonde sehr glänzend und ausgetrickst aus, wahrscheinlich weil sie direkt vom Tech-Mogul Peter Weyland (Guy Pearce) finanziert wurde. Dies wäre so, als würde man sagen, dass ein hypothetisches SpaceX-Schiff als persönliche Yacht für Elon Musk . entworfen wurde Macht fortgeschrittener sein als ein ebenso hypothetischer Knock-off, der mehrere Jahrzehnte später geschaffen wurde.

Riesengesicht im Wüstendschungel und Schnee



Der Punkt ist, all dies ist eine Art Ablenkung, und wenn Sie zu viel über das Wesentliche des Prequel nachdenken, werden Sie das Coole an dem Film verpassen.

Wieso den Prometheus funktioniert

Die Bilder sind bekannt, aber die Filme sind ziemlich anders.Sunset Boulevard/Corbis Historical/Getty Images

Ohne den Film zu verderben, ist Prometheus ein interessanter Science-Fiction-Blockbuster, da er Panspermie als zentrale Prämisse der erste Szene . Während Außerirdischer Fans würden Ihnen sagen, dass dieser Film nur ein langer und kurvenreicher Weg zur Geburt der Xenomorphs ist, es ist eigentlich ziemlich klar, dass Ridley Scott daran interessiert ist, eine viel ältere Science-Fiction-Geschichte nachzuerzählen. Was wäre, wenn Außerirdische die Evolution auf der Erde ankurbeln würden?



Von den Eröffnungsmomenten von Prometheus , diese Prämisse wird zur eigentlichen Stoßrichtung des Films. Menschen haben in dieser Zukunft intelligente, nahezu perfekte menschliche Roboter geschaffen, was bedeutet, dass sich in unserer fernen Vergangenheit ein ähnliches Ereignis ereignet haben könnte. In der Wissenschaft ist Panspermie meist eine wilde Theorie. Trotzdem als spekulativ Gerät innerhalb eines riesigen Science-Fiction-Films, lässt es alle möglichen philosophischen Fragen durch einen auf den ersten Blick wie ein Horrorfilm erscheinenden Film laufen.

Im Allgemeinen passt diese Art von nachdenklichem Science-Fiction-Stil selten gut zu direktem Action-Horror. Mit anderen Worten, das Original Außerirdischer funktioniert, weil es meistens nur eine Überlebensgeschichte ist, in die eine kleine Verschwörungsgeschichte eingebettet ist. Prometheus ist in seiner Struktur weitaus komplexer und kühner.

Die Handlung handelt nur oberflächlich von Killerkreaturen und einer Verschwörung, um sie zu erschaffen. Die zweite bedeutsamere Geschichte handelt davon, wie sich Schöpfungsmythen mit wissenschaftlichen Entdeckungen überschneiden können. Auch hier sind die realen Anwendungen hier zweifelhaft, und es scheint unwahrscheinlich, dass irgendwo da draußen ein Planet von Ingenieuren voller unbequemer Wahrheiten über den Zweck der menschlichen Evolution ist. Aber als reine Metapher ist dieses Konzept faszinierend und tiefgründig.

Noomi Rapace als Dr. Elizabeth Shaw 20th Century Fox

Und das Beste: der Film besitzt die Prämisse auf allen Ebenen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Archäologin Dr. Elizabeth Shaw (Noomi Rapace). Scott macht Shaw geschickt zu einem Wissenschaftler, der Auch glaubt an Gott. Auch dies mag in der realen Welt albern erscheinen, aber im hochgeladenen metaphorischen Bereich von Prometheus , es funktioniert einwandfrei.

Elizabeth Shaw ist wie der Vater von Indiana Jones, Henry Jones Sr. (Sean Connery), aber etwas progressiver und mit Sicherheit mehr Akzeptanz für Veränderungen. Die Ähnlichkeit zwischen Prometheus und Der letzte Kreuzzug ist bezeichnend: Ein Archäologe bringt in beiden Filmen objektive Fakten mit der Religionsgeschichte in Einklang. Innerhalb eines Indiana Jones Film, dies findet auf der Erde statt.

An welchem ​​Tag kommt Halo 5 raus?

Aber was macht Prometheus so verdammt interessant ist, dass Ridley Scott dasselbe versucht hat, nur dass er die Geschichte in den Weltraum gesetzt hat. Wenn Sie nach harter Science-Fiction suchen, die Sinn macht, Prometheus wird dich nicht glücklich machen. Aber wenn Sie Ihren Unglauben aufheben und sich den philosophischen Fragen widmen können, finden Sie einen Science-Fiction-Film, der wirklich einzigartig ist.

Prometheus streamt auf HBO Max bis 31.08.2021.