YouTube HQ Shooting: Alles, was wir über den Vorfall in San Bruno wissen

Die Polizei reagierte am Dienstag auf Berichte eines aktiven Schützen im YouTube-Hauptquartier. Die Video-Sharing-Website befindet sich in San Bruno, Kalifornien, in einer Einrichtung, in der bis zu 2.800 Mitarbeiter untergebracht werden können.



Die Polizei von San Bruno bestätigte in einer Pressekonferenz, dass vier Opfer behandelt wurden. Polizeichef Ed Barberini sagte Reportern, dass der mutmaßliche Schütze weiblich und als tot bestätigt sei, möglicherweise aufgrund eines selbst zugefügten Schusses.

Die Nachricht von dieser Geschichte wurde verbreitet, als ein YouTube-Mitarbeiter twitterte, er und seine Mitarbeiter seien in einem Raum verbarrikadiert worden, während ein Schütze auf freiem Fuß war. Vadim Lavrusik, aktiver Schütze im YouTube-Hauptquartier, schrieb in einem Tweet. Ich hörte Schüsse und sah Leute an meinem Schreibtisch rennen. Jetzt in einem Raum mit Kollegen verbarrikadiert.



Der YouTube-Mitarbeiter Todd Sherman sagte am Dienstag in einer Reihe von Tweets, dass Mitarbeiter in einer Besprechung saßen, und dann hörten wir Leute rennen, weil es auf dem Boden rumpelte und dachte, es sei ein Erdbeben.



Nachdem wir den Raum existierten, wussten wir immer noch nicht, was los war, aber mehr Leute rannten. Schien ernst und nicht wie eine Übung, sagte er. Wir gingen zum Ausgang und sahen dann mehr Leute und jemand sagte, dass es eine Person mit einer Waffe gab. Scheisse.

Er fügte hinzu: Zu diesem Zeitpunkt war jede neue Person, die ich sah, ein potentieller Schütze. Jemand anderes sagte, die Person habe aus der Hintertür geschossen und sich dann selbst erschossen.

Sherman twitterte, er könne fliehen.

wann kommt Halo 6 raus



Polizei dann fragte die Anwohner um das Gebiet der 901 Cherry Ave in der Nähe des YouTube-Hauptquartiers zu meiden, unter Berufung auf Polizeiaktivitäten. Mitarbeiter in der Umgebung begannen, ihre eigenen Zeugnisse zu twittern, das Geräusch von Schüssen zu erzählen und zu bestätigen, dass ihre eigenen Büros gesperrt waren.

Weitere Tweets aus der Szene tauchten am Dienstag auf, darunter Bilder von Polizisten, die YouTube-Mitarbeiter mit erhobenen Händen aus dem Gebäude begleiteten.

Ein Sprecher des Zuckerberg San Francisco General Hospital sagt, das Krankenhaus habe Patienten von einem YouTube-Vorfall erhalten. NBC Bay Area Berichte.



Stanford Health Care sagt, es behandelt Patienten von der Schießerei, bot aber laut Angaben keine Hinweise auf ihren Zustand abc Nachrichten .

Als Antwort auf die Nachrichten twitterte Google Communications, dass das Unternehmen mit Behörden zusammenarbeitet und offizielle Informationen von Google und YouTube bereitstellen würde, sobald diese verfügbar sind.

Präsident Donald Trump wurde am Dienstag über die Dreharbeiten im YouTube-Hauptquartier in San Bruno, Kalifornien, informiert. Unsere Gedanken und Gebete sind bei allen Beteiligten. Vielen Dank an unsere phänomenalen Strafverfolgungsbeamten und Ersthelfer, die derzeit vor Ort sind.

Diese Geschichte entwickelt sich.